5 hilfreiche Tipps, mit denen Du brennende Rückenschmerzen erfolgreich behandeln kannst

brennende-rueckenschmerzen

„Das hohe Gut der Gesundheit erkennen die meisten Menschen erst, wenn sie der Krankheit oder Verletzung ins Gesicht blicken.“ – Dieter Uecker

Plagen Dich gelegentlich brennende Rückenschmerzen, die Dich regelrecht in den Wahnsinn treiben? Sind die Schmerzen an manchen Tage so stark, dass Du Dir manchmal am liebsten in die Hand beißen möchtest?

Brennende Rückenschmerzen treten häufiger auf, als Du Dir vielleicht vorstellen kannst. Insbesondere Menschen, die täglich bis zu 10 Stunden am Schreibtisch verbringen, klagen womöglich über ähnliche Beschwerden wie Du.

Im Laufe ihres Lebens klagen insgesamt 80% der Deutschen über lästige Rückenleiden, die das Wohlbefinden im Alltag massiv belasten. [1] Die Folge: Durchschnittlich fällt jeder Betroffene für 17,5 Tage im Jahr krankheitsbedingt aus.

Damit Du in Zukunft vor wiederkehrenden Problemen verschont bleibst, habe ich Dir in diesem Artikel 5 hilfreiche Tipps zusammengestellt, mit denen Du brennende Rückenschmerzen effektiv und vor allem dauerhaft entgegenwirken kannst.

brennende-rueckenschmerzen-beim-sitzen

Mit diesen 5 erprobten Tipps, gehören brennende Rückenschmerzen fortan der Vergangenheit an

1

Rückenmuskulatur ausgiebig trainieren

„Wie wertvoll die Gesundheit ist, erkennt man bereits daran, daß es sehr viele Krankheiten, aber nur eine Gesundheit gibt.“ – Ernst Ferstl

Leitest Du manchmal entsprechende Maßnahmen ein, damit Dein Rücken kräftig und gesund bleibt? Trainierst Du regelmäßig Deine Rückenmuskulatur, damit brennende Rückenschmerzen erst gar nicht auftreten?

Folgendes solltest Du wissen: Schmerzen im Rückenbereich entstehen nicht aus heiterem Himmel. Rückenleiden sind in den meisten Fällen die Folge unzureichend vorgenommener Präventivmaßnahmen.

Aus diesem Grund solltest Du in Zukunft darauf bedacht sein, entsprechende Übungen in Deinen Alltag zu integrieren, die Deine Rückenmuskulatur dauerhaft stärken. Schließlich willst Du auch in Zukunft von lästigen Problemen im Rückenbereich verschont bleiben.

Dabei ist es nicht einmal notwendig, jeden Tag ins Fitness-Studio zu rennen, oder sich für viel Geld in einem entsprechenden Kurs anzumelden. Du kannst nämlich von zu Hause aus ganz gemütlich und effektiv Deine Rückenmuskulatur stärken.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang lediglich, dass Du entsprechende Übungen regelmäßig ausführst und über mehrere Wochen eifrig am Ball bleibst. Dann steht einem gesunden Rücken nichts mehr im Wege.

Damit Dir der Einstieg leichter fällt, habe ich für Dich ein geeignetes Video mit nützlichen Übungen vorbereitet, die Dir dabei helfen werden, Deine Rückenmuskulatur ausgiebig zu trainieren. Jede der Übungen kann ganz bequem im heimischen Wohnzimmer ausgeführt werden. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Du keine Hilfsmittel außer einer gemütlichen Isomatte brauchst. Steige daher gleich jetzt in die Deine Sportklamotten und lege gleich los mit dem Training.

Wenn Du noch mehr über hilfreiche Übungen erfahren möchtest, mit denen Du Deinen Rücken effizient trainieren kannst, dann empfehle ich Dir einen weiteren interessanten Artikel aus unserem Blog.
Rücken trainieren leicht gemacht: Wie Du endlich für einen schmerzfreien Alltag sorgst”

2

Regelmäßig Sport treiben

„Man kann gegen das Laufen sagen, was man will, aber es laufen sich noch immer mehr Kranke gesund als Gesunde krank.“ – Prof. Dr. med. Gerhard Uhlenbruck

Wann hast Du eigentlich das letzte Mal ausgiebig Sport getrieben? Wann bist Du das letzte Mal bei gutem Wetter durch den Park gelaufen und hast dabei die Natur genossen? Wann bist Du eigentlich das letzte Mal in einer Schwimmhalle ein paar Bahnen geschwommen?

„Sport ist Mord“, sagt man allgemein im Volksmund. Oft fehlt einem die Zeit und Motivation in seine Sportkleidung zu hüpfen und entspannt eine Runde im Park joggen zu gehen. Ich kenne dieses Problem allzu gut. Auch mich hindert an manchen Tagen mein innerer Schweinehund daran, dass ich mich um mein körperliches Wohlbefinden sorge.

Dabei ist Sport ein geeignetes Mittel, um brennende Rückenschmerzen dauerhaft loszuwerden. Diese Tatsache sollte man sich stets ins Bewusstsein rufen, wenn der innere Schweinehund die anfängliche Motivation zu unterdrücken versucht. Denn wenn man erst den inneren Schweinehund überwunden hat, erntet man die süßen Früchte des körperlichen Wohlbefindens.

Bevor Du jetzt loslegst und in Deine Sportklamotten steigst, möchte ich Dir noch einen weiteren Tipp mit auf den Weg geben, der mich stets dazu motiviert, aktiv Sport zu treiben. Musik! Nichts beflügelt den Geist mehr als wohlklingende Rhythmen, die entscheidend die Motivation beeinflussen.

Daher findest Du anbei einen motivierenden Musik-Mix, den auch ich immer wieder beim Joggen hören. Übrigens: Du musst jetzt natürlich nicht jeden Tag Sport treiben, um Deinen Rücken ausreichend zu trainieren. Es reicht vollkommen aus, wenn Du Dich zwei oder drei Mal in der Woche in den Park begibst und für etwa 30 Minuten Deine Runden drehst. In diesem Sinne: Steig in Deine Sportschuhe und los geht´s.

3

Auf die richtige Ernährung achten

„Ein Bissen guter Nahrung entscheidet oft, ob wir mit hohlem Auge oder hoffnungsreich in die Zukunft schauen.“ – Friedrich Wilhelm Nietzsche

Was hast Du heute Mittag leckeres gegessen? War es ungesundes Fast-Food oder vielleicht doch eine leckere und gesunde Mahlzeit, die Du Dir selbst zubereitet hast?

Im Trubel des Alltags verzichten leider viel zu viele Menschen auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Die ungesunde Pizza aus der Tiefkühltheke ist in vielen Fällen verlockender als ein leckerer selbstgemachter Salat.

Diese schlechte Angewohnheit kann man natürlich beibehalten, doch dann sollte man sich auch über die entsprechenden Konsequenzen bewusst sein. Eine ungesunde Ernährung führt über einen längeren Zeitraum nämlich ausnahmslos zu körperlichen Beschwerden.

Brennende Rückenschmerzen sind dabei nur die Spitze vom Eisberg. Die Wahrscheinlichkeit an Diabetes zu erkranken oder einen Herzinfarkt zu erleiden steigt erheblich. Da Du das Risiko durch eine gesunde Ernährung ohne großen Aufwand senken kannst, solltest Du dies auch unbedingt tun.

Was solltest Du dabei beachten? Welche Nahrungsmittel tragen dazu bei, dass brennende Rückenschmerzen fortan der Vergangenheit angehören und Deine Gesundheit im Allgemeinen auf einem angemessenen Level bleibt?

Insbesondere eine kalzium- und vitaminreiche Ernährung fördert die Gesundheit dauerhaft. Kalzium (Hartkäse, fettarme Milchprodukte) beispielsweise, fördert die Struktur und Stabilität der Knochen. Vitamin A (Aprikosen, Karotten) beeinflusst das Knochenwachstum, Vitamin C (Tomaten, Spinat) fördert die Stabilität von Binde- und Stützgewebe, Vitamin D (Lachs, Eier) regelt die Kalziumzufuhr im Blut und Vitamin K (Brokkoli, Spinat) sorgt für die Entstehung wichtiger Eiweiße, die in der Knochensubstanz vorkommen.

Ich bin mir sicher, dass Du aus den genannten Lebensmitteln interessante und leckere Gerichte zaubern kannst. Wenn Du aber mehr über gesunde Lebensmitteln erfahren möchtest, mit denen Du Deinen Rücken stärken kannst, dann schaue Dir am besten unsere interessante Infografik an.

4

Wirbelsäule dauerhaft stärken

„Gesundheit ist eine Tugend, die jeden Augenblick mit aller Willensanstrengung erkauft werden muß. Vollendete Tugend ist nur da, wo vollendete Einsicht besteht.“ – Georg Sticker

Hast Du gewusst, dass eine trainierte Wirbelsäule zu einer gesunden Rückenmuskulatur beiträgt? Und wann hast Du das letzte Mal Übungen durchgeführt, die Deine Wirbelsäule stabilisieren?

Brennende Rückenschmerzen lassen sich in einigen Fällen nämlich auf eine untrainierte Wirbelsäule zurückführen. Daher ist es unglaublich wichtig, in regelmäßigen Abständen entsprechende Übungen durchzuführen.

Eine untrainierte Wirbelsäule führt nämlich häufig zu Einschränkungen der Beweglichkeit oder möglicherweise auch zu Skoliose (Abweichung und Verdrehung) der Wirbelsäule. [2] Mit den entsprechenden Übungen lässt sich diesen lästigen und stark einschränkenden Erkrankungen dauerhaft vorbeugen. Investiere daher in Deine Gesundheit und absolviere in regelmäßigen Abständen die entsprechenden Übungen, damit Du beschwerdefrei bleibst und brennende Rückenschmerzen fortan der Vergangenheit angehören.

In diesem Zusammenhang habe ich Dir ein entsprechendes Video vorbereitet, das geeignete Übungen beinhaltet, die Du in Dein Training einbeziehen kannst. Bereits wenige Minuten Training am Tag reichen vollkommen aus, damit Deine Wirbelsäule gesund bleibt und brennende Rückenschmerzen erfolgreich bekämpft werden können.

Als Ergänzung empfehle ich Dir einen weiteren Artikel aus unserem Blog mit dem Du Deine Wirbelsäule stärken und Muskelverspannungen lösen kannst. In diesem findest Du weiterführende Informationen, die dazu beitragen, dass Du in Zukunft den Tag mit gestärkter Wirbelsäule genießen kannst.
5 nützliche Tipps, mit denen Du gezielt Muskelverspannungen lösen kannst“.

Nochmal! Es ist in keinster Weise notwendig, dass Du jeden Tag mehrere Stunden dafür aufwendest, um Deine Wirbelsäule zu stärken. Wichtig ist lediglich, dass Du Dir in regelmäßigen Abständen Zeit nimmst und die entsprechenden Übungen durchführst. Dann steht einer gesunden Rückenmuskulatur nichts mehr im Wege. Investiere daher in Deine Gesundheit, damit brennende Rückenschmerzen nicht mehr Bestandteil Deines Lebens sind.

5

Auf eine gesunde Körperhaltung achten

„Die Menschen sind fähig, sich selbst krank zu machen; warum also sollte man dann nicht in der Lage sein, sich selbst zu heilen?“ – Reinhold Bertsch

Wenn Du für einen kurzen Moment aus Deinem Körper treten und Dich von außen betrachten könntest, was würdest Du über Deine Körperhaltung sagen? Könntest Du ernsthaft behaupten, dass Deine Körperhaltung einen gesunden Rücken fördert, oder würdest Du sagen, dass Deine Körperhaltung womöglich Deine Rückenschmerzen bedingen?

Brennende Rückenschmerzen lassen sich in vielen Fällen auf eine ungesunde Körperhaltung zurückführen. Diese lässt sich in vielen Fällen bei Schreibtischarbeitern feststellen, die täglich bis zu zehn Stunden im Büro verbringen.

Ungeeignete Büromöbel sind häufig der Grund für eine Fehlstellung des Rückens. Wenn Du mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, dann empfehle ich Dir einen weiteren Artikel aus unserem Blog, in dem Du nützliche Tipps zu ergonomischen Büromöbeln findest, die das Fundament Deiner Gesundheit bilden. Klicke dazu einfach hier und erfahre mehr.

Damit Du in der nächsten Zeit mehr auf Deine Körperhaltung achtest, habe ich für Dich ein interessantes Video mit den entsprechenden Übungen vorbereitet. Jede der dargestellten Übungen können sogar ganz bequem im Büro ausgeführt werden. Wenn Du also demnächst wieder feststellst, dass sich brennende Rückenschmerzen einschleichen, dann nimm Dir wenige Augenblicke für Dein körperliches Wohlbefinden Zeit.

Die im Video dargestellten Übungen sind zudem hervorragend als Präventivmaßnahme geeignet, damit lästige Rückenschmerzen in Zukunft nicht mehr auftreten und Du mit voller Gesundheit und einem trainierten Rücken den Alltag schmerzfrei genießen kannst.

Fazit: Mit den entsprechenden Präventivmaßnahmen lassen sich brennende Rückenschmerzen dauerhaft lindern

„Die Erhaltung der Gesundheit ist eine Pflicht. Nur wenige sind sich bewußt, daß es so etwas wie eine körperliche Moral gibt.“ – Herbert Spencer

In diesem Artikel konntest Du lernen, dass brennende Rückenschmerzen die Folge einer gesunden Lebensweise sind. Damit Du in Zukunft mehr auf Deine Gesundheit achtest, solltest Du daher am besten die dargestellten Tipps und Methoden in Deinen Alltag integrieren und regelmäßig durchführen.

Bereits nach kurzer Zeit wirst Du feststellen, dass sich brennende Rückenschmerzen effektiv behandeln lassen und mit der Zeit sogar gänzlich verschwinden können.

Solltest Du noch weitere Fragen haben, kannst Du Dich gerne bei unserem Ergotopia-Team melden. Wir stehen unseren Lesern jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite und hoffen, dass wir weiterhelfen können.

Gerne stellen wir Dir auch unser Ergotopia-Workout zur Verfügung, dass wir extra für unsere Leser entwickelt haben. Dieses kannst Du Dir hier ganz bequem und kostenlos herunterladen. Das kurze Workout passt in jeden Alltag und trägt dazu bei, dass brennende Rückenschmerzen dauerhaft gelindert werden können. Leg daher gleich jetzt los und lade es Dir kostenlos herunter.

Hat Dir dieser Artikel weitergeholfen? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden und hinterlasse uns einen netten Kommentar. Wir möchten mit jedem Artikel unseren Blog verbessern und freuen uns über Deine Unterstützung.

© Depositphotos.com/STYLEPICS

[1] S. Schneider: Rückenschmerz: Verbreitung, Ursachen und Erklärungsansätze. GRIN Verlag, 2007

[2] Gerhard Aumüller et al.: Duale Reihe Anatomie. Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2010

Teile diesen Artikel mit Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen, die von brennenden Rückenschmerzen geplagt werden und nach nützlichen Tipps suchen.

von Branko Dacevic

Branko studierte Deutsch und Geschichte auf Lehramt an der RWTH in Aachen. Während seinem Studium entwickelte er ein leidenschaftliches Interesse am Schreiben von Texten, die das Leben seiner Mitmenschen bereichern sollen. Als freier Angestellter arbeitet er zur Zeit für verschiedene Unternehmen im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit. Seine große Leidenschaft gilt dem Reisen und kennenlernen neuer Länder und Kulturen. Sein Motto: „Jeder Mensch trägt alle nötigen Ressourcen in sich, um Großes zu schaffen.“

Kostenlos: Rückengesund in 5 Minuten pro Tag!

Mit diesem Mini-Workout wirst Du unangenehme Nacken- und Rückenschmerzen während der Arbeit los!

Weitere Artikel auf unserem Blog:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte die 2 kostenlosen eBooks 10 Merkmale eines perfekten Arbeitsplatzes und Das 5 Minuten Schreibtisch Workout zugesendet bekommen!