Ergonomische Rückenstütze – Wie Du mit DIESEM Bürostuhl-Upgrade entspannt und schmerzfrei sitzen kannst

medizinische-rueckenstuetze

Nicht allzu lang ist es her – da war ich auch einer dieser Schildkrötentypen. Nicht etwa wegen des dicken Panzers, obwohl dieser im Alltag sicherlich oft hilfreich wäre, sondern wegen meiner typischen Büroarbeiter-Haltung.

Ein nach vorn geschobener Kopf, hochgezogene Schultern und ein gebeugter Nacken, ähnlich wie bei den urtümlichen Reptilien, ließ sich schon von weitem erahnen, wer da kommt.

Und wenn einmal Überstunden anstanden, zogen sich meine Schultern beinahe soweit Richtung Ohren, als würde sich mein Kopf dazwischen verstecken wollen.

Schmerzgeplagt verließ ich täglich zum Feierabend meinen Arbeitsplatz, in der Hoffnung: „morgen geht’s Dir bestimmt schon wieder besser!“ In Wirklichkeit nahmen die gesundheitlichen Probleme aber täglich zu – ein Teufelskreis aus Verspannungen und Schmerzen war geboren.

Wenn es Dir ganz ähnlich geht, Du Rücken- und Nackenschmerzen satthast und sie schnellstmöglich sowie dauerhaft loswerden willst, Dir aber das Geld für einen teuren Bürostuhl fehlt, solltest Du Dir die Vorteile einer ergonomischen Rückenstütze als günstige Alternative einmal vor Augen führen.

orthopädische Rückenstütze

Wie Dir eine orthopädische Rückenstütze Entspannung im Arbeitsalltag verschaffen kann

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir uns zunächst die Entstehung der Rückenschmerzen genauer ansehen.

Die Ursachen für Rückenschmerzen können entweder spezifisch oder unspezifisch sein. Spezifische Kreuzschmerzen sind die Folge von beispielweise ernsthaften Erkrankungen, Unfällen oder angeborener „Fehler“ im Skelettsystem.

Unspezifische Rückenschmerzen hingegen sind die Folge eines Zusammenwirkens ungesunder Lebensgewohnheiten. Als Hauptursache sind hierbei der Bewegungsmangel, schlechte Körperhaltung und psychischer Stress zu nennen.

Krankheiten überfallen den Menschen nicht wie ein Blitz aus heiterem Himmel, sondern sind die Folgen fortgesetzter Fehler wider die Natur. -Hippokrates

85% aller Rückenschmerzen sind unspezifisch und haben keine körperliche Ursache, sondern sind die Antwort unseres Körpers auf unsere ungesunde/unnatürliche Lebensweise. [1]

Wenn man bedenkt, dass sich der Mensch über Jahrmillionen entwickelt hat, um sich zu bewegen, der durchschnittliche Büroarbeiter heute aber oft bis zu 12 Stunden täglich sitzt und dabei meist eine krumme Körperhaltung einnimmt, wird deutlich, woher die Schmerzen kommen.

Denn: wer sich dauerhaft wenig bewegt und dazu noch ungesund sitzt, baut Muskeln ab; ja sogar das Herz schrumpft. Die negativen Folgen sind fatal:

  • Kreislaufprobleme
  • Schwindel, Müdigkeit & Kopfschmerzen
  • Rücken-, Nacken-, Muskel- und Gelenkschmerzen

Dabei sind das lediglich die sofort spürbaren Gesundheitsprobleme. Diverse Studien belegen: Wer viel und ungesund sitzt, hat ein deutliches erhöhtes Risiko an Wohlstandskrankheiten wie zum Beispiel Schlaganfall, Herzinfarkt, Krebs und Diabetes zu erkranken.

Wie viele Stunden pro Tag sitzt Du?

Die Lösung für unser aller „Sitzproblem“ ist logisch. Wir müssen uns mehr bewegen!

Nun kannst Du einerseits mehr Bewegung in Deinen Alltag integrieren. Hierfür empfehle ich Dir diese einfachen und schnell umsetzbaren Tipps : „[Infografik] 10000 Schritte täglich: 33 gesunde Bewegungsgewohnheiten

Um aber Deine bis zu 12 Stunden tägliche Sitzzeit gesünder zu gestalten, hast Du zwei Möglichkeiten.

1

Achte auf Deine Körperhaltung

Wer krumm sitzt, belastet seine Wirbelsäule mit bis zu 150 kg. Rückenexperten und Wissenschaftler sind sich daher einig, dass die Körperhaltung einen wesentlichen Einfluss auf Rückenschmerzen haben kann.

Investiere daher in einen ergonomischen Bürostuhl mit integrierter Wirbelsäulenstütze oder upgrade Deinen alten Bürostuhl mit einer wohltuenden ergonomischen Rückenstütze.

ergonomische Rückenstütze

Durch die ergonomische Form und den hochqualitativen Visco-Schaumstoff entlastet die Rückenstütze Deine Wirbelsäule und unterstützt die natürliche Doppel-S-Form. Insbesondere der für Schmerzen stark anfällige Lendenbereich wird durch die Wirbelsäulenstütze vor unangenehmen Verspannungen geschützt.

  • Spürbar weniger Rückenschmerzen
  • Wirkt effektiv gegen Rücken- und Nackenleiden
  • Sehr leicht und flexibel anzubringen
  • Unterstützt die natürliche Körperhaltung
  • Deutlich besseres Wohlbefinden
  • Bestes Material (bequemer Visco-Schaumstoff)

Die Rückenstütze kann daher unter anderem bei folgenden Krankheitsbildern sinnvoll sein: Ischiasschmerzen, Rückenschmerzen, Bandscheibenprobleme und -vorfälle, LWS-Syndrom, ISG-Blockade etc.

Weitere Tipps für eine gesunde Körperhaltung findest Du hier: „Die ultimative Anleitung für eine richtige Körperhaltung

2

Sitze dynamisch

Sitzen muss nicht zwangsläufig ungesund sein. Denn: wer dynamisch sitzt, beugt Schmerzen vor und ist nachweislich energiegeladener und produktiver.

Verharrst Du hingegen über einen längeren Zeitraum in einer einzigen Körperhaltung, ohne zwischenzeitlich umher zu gehen oder Dich anderweitig zu bewegen, sitzt Du statisch. Hierdurch steigt Dein Risiko für Verspannungen und muskuläre Dysbalancen erheblich.

Sitzt Du hingegen dynamisch, also bewegt, kannst Du das Risiko für etliche Zivilisationskrankheiten drastisch reduzieren. Dabei heißt dynamisch sitzen nichts anderes als regelmäßig die Sitzposition zu wechseln und sich ab und zu zu Räkeln und zu Strecken.

Dabei ist es umso förderlicher für Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden, je häufiger Du Bewegung in Dein Sitzen integrierst. Rückenexperten empfehlen daher mindestens 4x stündlich einen Haltungswechsel zwischen entspanntem Anlehnen, einer aufrechten Haltung und leichtem Nachvornebeugen.

Noch besser ist es, wenn Du Dich an die 40-15-5-Regel hältst. Hierbei sitzt du 40 Minuten dynamisch, 15 Minuten arbeitest Du im Stehen an einem höhenverstellbaren Schreibtisch und 5 Minuten läufst du aktiv umher, beispielsweise zum Kollegen oder zur Küche.

Wirbelsäulenstütze

Fazit: Eine Rückenstütze verhilft Dir zu einer gesunden Körperhaltung und beugt lästigen Verspannungen effektiv vor!

Gehe jetzt aktiv gegen Deine Rückenschmerzen vor! Integriere mehr Bewegung in Deinen Alltag und investiere in einen ergonomischen Arbeitsplatz. Deine Gesundheit wird es Dir mit mehr Wohlbefinden und Energie danken.

Ich freue mich auf Deine Erfahrungen mit der Ergotopia Rückenstütze in den Kommentaren.

Credits: Deposit © katrinaelena

[1]Burton AK, Eriksen, HR, Leclerc A (2004) European Guidelines for Prevention in Low Back Pain

Teile diesen Artikel mit Freunden & Kollegen, die häufig Rückenschmerzen haben!

von Krystian Manthey

Trotz viel Sport hatte Krystian bereits mit 16 Jahren starke Rückenschmerzen. Genervt vom ergebnislosen Ärztemarathon und etlichen Behandlungsmethoden, eignete er sich durch zahlreiche Bücher, Studien und Gesundheitskurse das notwendige Wissen an, um seinen Rückenleiden den Garaus zu machen. Krystians Motto: […] Glücklich [ist,] wer Gesundheit, Zufriedenheit und Bildung in sich vereinigt.“ (Thales)

Kostenlos: Rückengesund in 5 Minuten pro Tag!

Mit diesem Mini-Workout wirst Du unangenehme Nacken- und Rückenschmerzen während der Arbeit los!

Weitere Artikel auf unserem Blog:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte die 2 kostenlosen eBooks 10 Merkmale eines perfekten Arbeitsplatzes und Das 5 Minuten Schreibtisch Workout zugesendet bekommen!