Die Top 5 luftreinigenden Büropflanzen, welche garantiert Dein Wohlbefinden steigern werden!

beitragsbild luftreinigende Büropflanzen

Einen Großteil unseres Lebens verbringen wir auf der Arbeit. Oftmals hinterm Schreibtisch, denn mittlerweile gibt es alleine in Deutschland mehr als 17 Millionen Büroarbeitsplätze. Umso wichtiger ist es, sich das Büro so einzurichten, dass man sich wohlfühlt. Büropflanzen können ein Großteil zu einer angenehmen und gesunden Arbeitsatmosphäre beitragen. Besonders solche, die eine luftreinigende Wirkung haben.

Es ist 15 Uhr. Du sitzt hinter Deinem Büroschreibtisch, doch kannst Dich nicht so recht auf Deine Aufgaben konzentrieren. Wie denn auch, bei dem sonnigen Wetter draußen? Alle zwei Minuten schweift Dein Blick aus dem Fenster. Die Welt da draußen wirkt so idyllisch und farbenfroh, doch in Deinem Bürozimmer ist es farblos und stickig. Wie gerne Du jetzt draußen wärst, um das gute Wetter zu genießen. Doch Fehlanzeige. Noch mindestens drei Stunden Arbeitszeit hast Du vor Dir.

Sicherlich hast Du beschriebene Situation auch schon des Öfteren erlebt. Vielleicht hast Du Dir auch schon manchmal gewünscht, ein wenig mehr Grün in euer Büro reinzubringen. Doch so wirklich dazu gekommen bist Du noch nicht. Dabei sehen Büropflanzen nicht nur dekorativ aus, sondern steigern auch maßgeblich das eigene Wohlbefinden.

Doch das ist längst nicht alles: Diese grünen Naturwunder können darüber hinaus auch Deine Produktivität und Kreativität steigern.

Britische Forscher der Cardiff University führten über mehrere Monate hinweg einen Versuch durch, in welchem sie innerhalb zwei großer Unternehmen in den jeweiligen Bürozimmern Pflanzen aufstellten und nach einiger Zeit wieder entfernten. Untersucht wurden die Produktivität sowie das Wohlbefinden des Büropersonals: Tatsächlich stellte sich heraus, dass die Produktivität der Mitarbeiter durch die Büropflanzen um ganze 15% stieg, während die Konzentrationsfähigkeit in der nicht-grünen Phase wieder sank. Auch die geistige Zufriedenheit stieg durch die Büropflanzen an. [1]

Wie Du siehst, eignen sich Büropflanzen nicht nur, um Büroräume heimischer aussehen zu lassen.

Besonders luftreinigende Büropflanzen bieten zahlreiche gesundheitliche Vorteile, die vor allem mit der Verbesserung des Raumklimas einhergehen. Denn diese…

  • wirken trockener Luft hingegen, indem sie Kohlenstoffdioxid abbauen und neuen Sauerstoff produzieren. Dadurch wird einer Austrocknung der Schleimhäute vorgebeugt, sodass das Risiko für Erkältungen erheblich sinkt
  • filtern Schad- und Giftstoffe aus der Luft
  • haben eine stressabbauende Wirkung auf den Menschen
  • können sogar den Lärmpegel senken, wenn sie große Blätter haben
  • filtern Staubpartikel aus der Luft, sodass allergische Reaktionen vermindert werden
  • reduzieren Müdigkeit

Es lohnt sich also definitiv, in Büropflanzen zu investieren. Gerade, wenn Du viel Zeit im Büro verbringst, kann es sehr erfrischend sein, ein bisschen Natur um sich herum zu haben. Damit Du auch den bestmöglich gesundheitlichen Effekt aus den Büropflanzen ziehen kannst, stelle ich Dir in diesem Artikel die 5 besten und gesündesten Büropflanzen vor.

Atme mit den richtigen Büropflanzen ordentlich durch! 🙂

„Für unser Wohlbefinden ist die frische Luft ein Labsal von wunderbarer Heilkraft. Wenn ich nur ein Stück über die Wiese gehe, durch Schneepfützen, im Zwielicht unter bewölktem Himmel, ohne ein besonderes Glücksgefühl mit hinauszunehmen, so bringe ich doch eine vollkommene Heiterkeit mit nach Hause.“
– Ralph Waldo Emerson

Die 5 besten Büropflanzen für ein gutes Raumklima und ein gesteigertes Wohlbefinden

Eine schlechte Luftqualität wird überwiegend durch Schadstoffe verursacht, welche von Möbeln, Wandfarben, Teppichen oder technischen Geräten (z.B. Drucker, Computer) an die Luft abgegeben werden. Folgende Büropflanzen helfen, Schadstoffe zu reduzieren und für ein besseres Raumklima zu sorgen. Für einen spürbaren Effekt empfehlen Forscher der Nasa Clean Air Study: Je mehr Büropflanzen aufgestellt werden, desto besser wird die Luft auch gereinigt. Das heißt jedoch nicht, dass Du gleich einen ganzen Dschungel im Büro anbauen musst. 😉

1

Das Einblatt als vielfältiger Luftreiniger

Unter Wissenschaftlern ist sie als „Saptiphyllum“ bekannt, Poetiker bezeichnen sie als „Friedenslilie“ und von einigen wird sie auch nur liebevoll „Einblatt“ genannt. So viele Namen wie diese Pflanze auch trägt, so viele positive gesundheitliche Aspekte bringt sie auch mit sich. Aus diesem Grund steht das Einblatt in der Nasa Clean Air Study ganz weit oben in der Top-Liste für Pflanzen mit luftreinigendem Effekt.

bueropflanzen-spathiphyllum

Wie trägt das Einblatt zu einer besseren Luft bei?

  • Abtötung des Schadstoffes Aceton: Dieses findet man z.B. in vielfältigen Reinigungsmitteln, Plastikklebern oder Nagellackentfernern. Es kann bei regelmäßigem Einatmen zu Haut- und Augenreizungen, Schleimhautschäden oder Schädigungen des Lungengewebes führen
  • Abtötung des Schadstoffes Benzol: Dieses findet man z.B. in Plastik, Möbelwachs, Klebstoffen, Wandfarbe, synthetischen Fasern oder Reinigungsmitteln. Es kann bei regelmäßigem Einatmen zu Augenirritationen, Benommenheit, Kopfschmerzen und steigender Herzfrequenz führen
  • Abtötung des Schadstoffes Formaldehyd: Dieses findet man z.B. in Papiertüten, Gesichtstüchern, Servietten, Spanplatten oder Wandbekleidungen. Es kann bei regelmäßigem Einatmen zu Reizungen sowie Entzündungen der Nasen-, Augen- und Rachenschleimhäute führen
  • Abtötung des Schadstoffes Trichlorethylen: Dieses findet man z.B. in Druck- oder Malfarben, Klebern oder Lackierungen. Es kann bei regelmäßigem Einatmen zu Lähmungserscheinungen kommen
  • Produktion frischen Sauerstoffes
  • dem Feng Shui zufolge, begleicht das Einblatt negative Schwingungen und bringt diese wieder ins Gleichgewicht. Zudem soll sie auch eine stresslindernde Wirkung haben

Tipps für die Pflege: Das Einblatt mag keine direkte Sonneneinstrahlung. Stelle es daher eher an einen halbschattigen Ort und halte den Wurzelballen stets feucht. Am besten gedeiht die Pflanze bei Temperaturen zwischen 15 bis 23 Grad. Zwischen dem Frühjahr und Sommer freut es sich über ein wenig Dünger! 😉

2

Der Drachenbaum als effektiver Schadstoffkiller für die Chemikalie Formaldehyd

Du wolltest schon immer Mal einen kleinen Drachen im Büro haben, der auch zähmbar ist? Dann wäre ein „Dracaena Draco“ oder im deutschen Volksmund auch „Drachenbaum“ genannt, wahrscheinlich genau das Richtige für Dich. Dieser gehört zu den robusteren und auch recht langlebigen Pflanzen. Mit seinen mehrfarbigen Blättern setzt er schöne Akzente im Büro.

luftreinigende-bueropflanzen-drachenbaum

Wie trägt der Drachenbaum zu einer besseren Luft bei?

  • Abtötung des Schadstoffes Formaldehyd: Der Drachenbaum gehört zu den besten Formaldehyd-Killern. So kann er bis zu 70% dieses Schadstoffes innerhalb von 24 Stunden abtöten und in nicht-schädliche Stoffe wie Zucker oder Aminosäuren umwandeln [2]
  • Abtötung der Schadstoffe Benzol und Trichlorethylen: Auch diese Chemikalien baut er zu einem vergleichsweise hohen Prozentsatz ab
  • Abtötung der Schadstoffe Nikotin, Kohlendioxid und Xylol: Zwar baut der Drachenbaum diese Schadstoffe nicht so hocheffektiv ab wie z.B. Formaldehyd, Benol oder Trichlorethylen, dennoch wurde ein Abbau in geringen Mengen wissenschaftlich nachgewiesen. Xylol befindet sich u.a. in Druckfarbe, Leder, Tabak und Fahrzeugabgasen. Es führt bei regelmäßiger Einatmung zu Mund- und Rachenbeschwerden, Benommenheit, Kopfschmerzen, Herzproblemen oder Leberschäden

Tipps für die Pflege: Auch der Drachenbaum mag keine direkte Sonneneinstrahlung, da sonst die Blätter schnell verwelken. Daher ist ein halbschattiger Platz empfehlenswert. Der Baum sollte ca. alle zwei Wochen gedreht werden, da die Triebspitzen zum Licht wachsen. Die Erde muss stets feucht gehalten werden, allerdings solltest Du eine Staunässe im Pflanzentopf vermeiden. Eine Temperatur zwischen 19 bis 25 Grad ist optimal.

3

Die Zimmerlinde gegen trockene Luft und Lärm

Sicherlich kennst Du das auch, wenn Du insbesondere zur kälteren Jahreszeit häufiger Halsschmerzen oder Trockenheitsgefühle im Mund-Rachen-Raum verspürst. Dies geht meist mit einer trockenen Heizungsluft einher, die Du in den eigenen vier Wänden möglicherweise mit feuchter Wäsche über der Heizung bekämpfen würdest. Doch im Büro ist das nicht so einfach – zum Glück gibt es auch gegen trockene Luft die perfekte Büropflanze.

Wie trägt die Zimmerlinde zu einer besseren Luft bei?

  • Befeuchtung der Luft: Durch die zahlreichen Spaltöffnungen der Blatt Ober- und Unterseite der Zimmerlinde wird viel Wasser an die Luft abgegeben. Dabei nutzt die Zimmerlinde die Sonnenenergie für den Transpirationsprozess. Selbst im Winter läuft der Stoffwechsel der Zimmerlinde auf Hochtouren, wodurch ein feuchtes Raumklima gewährt wird
  • Verminderung des Staubfluges: Die erhöhte Luftfeuchtigkeit, welche die Zimmerlinde produziert, vermindert gleichzeitig den Staubflug. Dadurch atmest Du automatisch weniger Schadstoffe ein, die sich auf dem Staub ablagern
  • Schutz vor Lärm: Da die Zimmerlinde relativ große Blätter hat, dient sie auch als Lärmdämpfer. Am besten kann sie ihre Funktion als Lärmdämpfer entfalten, wenn mehrere Pflanzen mit großen Blättern dicht nebeneinander platziert werden.

Tipps für die Pflege: Für die Zimmerlinde ist ein heller und luftiger Ort gut geeignet, wo sie jedoch nicht direkt von der Sonne angestrahlt wird. Du solltest sie stets feucht halten und nur mit zimmerwarmen Wasser gießen. Je kühler der Standort der Pflanze ist, desto weniger sollte sie gegossen werden. Während der Wachstumsphase der Zimmerlinde solltest Du sie alle zwei Wochen düngen, in der Ruhephase braucht sie nicht mehr so viel Dünger.

4

Die Grünlilie als Schadstoff-Abbauer und Sauerstoff-Produzent

Gehörst Du nicht gerade zu den Menschen, die einen grünen Daumen haben? Gehören Kakteen zu den einzigen Pflanzen, die bei Dir eine Überlebenschance haben? Dann ist die Grünlilie dank ihrer Widerstandsfähigkeit wahrscheinlich die perfekte Büropflanze für Dich.

Luftreinigende Büropflanzen - Grünlilie

Wie trägt die Grünlilie zu einer besseren Luft bei?

  • Abtötung der Schadstoffe Formaldehyd, Benzol oder Toluol: Die Grünlilie kann Formaldehyd bis zu 7 Mikogramm pro Stunde abbauen. [3] Toluol kommt u.a. in Klebern, Treibstoffen, Möbelpflegemitteln oder Lacken vor. Es kann bei längerem Einatmen zu Verwirrtheit, unspezifischen Reaktionen des zentralen Nervensystems, unkontrollierte Muskelbewegungen, Zittern, Konzentrationsunfähigkeit oder auch zu Leber- und Nierenschäden führen. [4]
  • Verminderung der Rauchbelastung: Nach dem Genuss von Zigaretten bleiben Schadstoffe wie Kohlendioxid noch länger in der Luft. Die Grünlilie hilft dabei, diese abzubauen und sorgt somit für ein angenehmeres Raumklima
  • Sauerstoffproduktion: Grünlilien wandeln bei der Photosynthese Kohlendioxid in Sauerstoff um. Kohlendioxid wird beim Ausatmen von der menschlichen Lunge abgegeben, da dieses nicht verwertet werden kann. Dadurch entsteht oftmals stickige Luft, wenn sich viele Menschen in einem Raum befinden. Die Grünlilie sorgt jedoch für Frische Luft in Innenräumen

Tipps für die Pflege: Die Grünlilie bevorzugt einen hellen Standort, da sie nur so die volle Farbenpracht ihrer Blätter entfalten kann. Allerdings sollte sie während heißer Sommertage nicht in der knalligen Sonne stehen, da sonst die Blätter schnell austrocknen. Der Topfballen sollte zwischen April und Oktober stets feucht gehalten werden, während in der kälteren Jahreshälfte die Feuchtigkeit ein wenig reduziert werden sollte.

5

Der Boston Farn als Staubfänger

Magst Du Pflanzen, die etwas wilder aussehen? Ich mag es jedenfalls gerne, wenn Pflanzen ganz naturbelassen aussehen. Das erinnert mich dann oft an lange, entspannende Spaziergänge im Wald, die jeglichen Stress von mir abfallen lassen. Besonders Farne haben eine höchst entspannende Wirkung auf mich, da ich diese mit unserer schönen Natur und Freiheit verbinde.

Luftreinigende Büropflanzen - Farn

Wie trägt der Farn zu einer besseren Luft bei?

  • Abtötung der Schadstoffe Formaldehyde, Xylole und Tolule
  • Staubfänger: Da Farnblätter eine recht raue Blattoberfläche aufweisen, wirken sie wie Staubmagneten und ziehen Staubpartikel aus der Luft an, welche an den Blättern hängen bleiben. Der Farn sollte daher regelmäßig von Staub befreit werden
  • Befeuchtung der Luft: Da der Farn viele Spaltöffnungen an den Blättern besitzt, kann er viel Wasser an die Luft abgeben

Tipps für die Pflege: Farne gedeihen am besten an hellen Standorten, doch sollte eine direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden. Du solltest den Farn immer dann gießen, wenn die oberste Erdschicht abgetrocknet ist und Staunässe vermeiden. Der Boston Farn bevorzugt eine normale Zimmertemperatur.

Fazit: Büropflanzen sind ein wahres Multitalent, welche nicht nur dekorativ aussehen, sondern auch zu einer besseren Gesundheit beitragen können

„I grow plants for many reasons: to please my eye or to please my soul, to challenge the elements or to challenge my patience, for novelty or for nostalgia, but mostly for the joy of seeing them grow.“
– David Hobson

In Innenräumen befinden sich oftmals zahlreiche Schadstoffe, von denen wir beim Ein- und Ausatmen meistens gar nichts merken. Erst, wenn sich allergische Reaktionen, Atemwegserkrankungen, Benommenheitsgefühle oder Konzentrationsprobleme über einen längeren Zeitraum bemerkbar machen, kriegen wir etwas von den teilweise gesundheitsgefährdenden Chemikalien mit.

Gerade in Büroräumen, in denen sich viele Mitarbeiter auf engem Raum befinden, herrscht oftmals ein stickiges Raumklima. Büropflanzen dienen hierbei als natürliche Geheimwaffe, mit der Du euer Raumklima effizient verbessern kannst. Denn diese steigern nicht nur Deine Konzentrationsfähigkeit und üben eine entspannende Wirkung auf Dich aus, sondern können auch zahlreichen Krankheiten vorbeugen, die durch schlechte Luft verursacht werden. Dein gesamtes Wohlbefinden wird sich also mit dem Aufstellen von Büropflanzen steigern.

Suchst Du nach weiteren Tipps für mehr Gesundheit, Energie und Wohlbefinden am Arbeitsplatz? Dann lade Dir nachfolgend unser kostenloses E-Book herunter!

Noch ein kleiner Tipp zum Schluss: Erstelle am besten mit Deinen Kollegen einen Pflegeplan für eure Büropflanzen, sodass diese nicht austrocknen oder überwässert werden. Denn nur bei der richtigen Pflege der Pflanzen können sie ihre gesundheitliche Wirkung vollkommen entfalten! 🙂

Stehen bei euch im Unternehmen bereits luftreinigende Büropflanzen? Welche verwendet ihr? Ich bin gespannt auf Deine Antwort! 🙂

© Bildcredits (Depositphotos): didecs – ksena32 – motorolka – MartiniDry

[1] http://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/oekonomie/pflanzen-im-buero-erhoehen-die-produktivitaet-13371995
[2] http://www.zentrum-der-gesundheit.de/luftqualitaet-pflanzen-ia.html
[3] http://www.oekoside.de/oeko/zimmerpflanzen/gruenlilien.php
[4] http://www.umweltanalytik.com/lexikon/ing33.htm

Teile diesen Artikel mit Deinen Arbeitskollegen, um zukünftig durch Büropflanzen für ein besseres Raumklima zu sorgen!

von Minna Tran

Ich möchte etwas in der Welt bewegen. Auch wenn es nur Bruchteile sind. Mein Mittel zum Zweck ist meine größte Leidenschaft: Das Schreiben. Mit authentischen Texten und qualitativ hochwertigem Inhalt habe ich mir das ambitionierte Ziel gesetzt, glücklichere und gesündere Lebensweisen zu schaffen. Nicht nur im Beruf, sondern auch im Privatleben. Meine Artikel sollen Dir Inspirationen bieten und Dir dabei helfen, das Bestmögliche aus Dir herauszuholen.

Kostenlos: Rückengesund in 5 Minuten pro Tag!

Mit diesem Mini-Workout wirst Du unangenehme Nacken- und Rückenschmerzen während der Arbeit los!

Weitere Artikel auf unserem Blog:

3 Kommentare zu “Die Top 5 luftreinigenden Büropflanzen, welche garantiert Dein Wohlbefinden steigern werden!

  1. Michel sagt:

    Was für ein geiler Artikel. Ich muss noch heute unbedingt los und mir die ein oder andere Pflanze besorgen. Habe über dieses Thema noch gar nicht drüber nachgedacht. Aber klar, es macht Sinn und nach eurem Artikel bin ich jetzt auf jeden Fall um einiges schlauer.

    Eure Seite ist wirklich top. Lese immer wieder gerne hier und das 5 Minuten Schreibtisch Workout ist wirklich genial. Danke dafür.

    Gruß, Michel

    • Minna Tran sagt:

      Hallo Michel,

      danke für Dein nettes Feedback. Es freut mich sehr, dass Dir der Artikel weitergeholfen hat. Büropflanzen waren bis vor einiger Zeit auch bei mir ein Thema, über welches ich mir nur wenig Gedanken gemacht habe – bis ich durch Recherchearbeiten auf viele interessante Studien gestoßen bin. Seitdem habe ich auch in meinem Zimmer zu Hause ein paar luftreinigende Pflanzen aufgestellt. 😉

      Ich wünsche Dir jedenfalls schon mal viel Erfolg bei der Auswahl! Mich würde dann auch interessieren, für welche Pflanzen Du Dich entschieden hast und ebenfalls, ob Du nach ein paar Tagen bereits irgendeine Wirkung bemerkt hast?

      Freue mich von Dir zu hören!

      Liebe Grüße,
      Minna

  2. Ela von Rosenbote sagt:

    Hi Minna, wir finden auch, dass Blumen und Pflanzen in Büros und Geschäftsräumen viel positives bewirken. Sie wirken wie eine kleine Oase und man fühlt sich, als würde man sich ein Stück Natur in die Büro- und Geschäftsräume holen. Blumen verbessern nicht nur deutlich das Raumklima, sie vermitteln Frische und zeigen auch den Geschäftskunden und Besuchern, dass auf deren Wohlbefinden Wert gelegt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte die 2 kostenlosen eBooks 10 Merkmale eines perfekten Arbeitsplatzes und Das 5 Minuten Schreibtisch Workout zugesendet bekommen!