Schreibtisch kaufen: 6 wichtige Faktoren, die Du beim Kauf eines Schreibtisches beachten solltest

Schreibtisch kaufen Beitragsbild

„Eine gute Arbeit ist es erst dann, wenn der zeitliche und körperliche Aufwand gering ist und die Belohnung gemeinsam mit der Freizeit einen Mehrwert bietet.“ – Nils Mewus

Bist Du auf der Suche nach einem geeigneten Schreibtisch für Dein Büro oder Home-Office?

Dann bist Du auf dieser Seite genau richtig. In diesem Artikel erfährst Du 6 wichtige Faktoren, die Du beim Kauf eines Schreibtisches unbedingt beachten solltest.

Schreibtisch kaufen

Schreibtisch kaufen –
Was Du über den perfekten Schreibtisch wissen solltest

1

Konventionelle vs. höhenverstellbare Schreibtische

Hast Du gewusst? Eine von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin erhobene Statistik ergab, das Büromitarbeiter durchschnittlich 80% ihrer Arbeitszeit sitzend am Schreibtisch verbringen. [1]

Diese Zahl ist deshalb so alarmierend, da das menschliche Skelett-Muskel-System nicht zum stundenlangen Sitzen an konventionellen Schreibtischen geeignet ist. Ärzte, Ergonomen, Wissenschaftler und Krankenkassen warnen deshalb nicht umsonst vor physischen und psychischen Gefahren am Arbeitsplatz.

Fest steht: Das ständige Sitzen am Schreibtisch hinterlässt seine Spuren. Rückenschmerzen, Nackenverspannungen, Wirbelsäulenprobleme, Müdigkeit, Konzentrationsprobleme und Depressionen sind keine Seltenheit mehr.

Da sich aber in der heutigen Dienstleistungsgesellschaft die meisten Berufe nur vom Schreibtisch aus erledigen lassen, sehen wir uns mit einem ernsthaftem Problem für unsere Gesundheit konfrontiert.

Sicherlich hast Du Dich auch schon gefragt, welche Präventivmaßnahmen Du einleiten kannst, um besagten Erkrankungen vorzubeugen? Sollst Du etwa in Zukunft vollkommen auf einen Schreibtisch verzichten und Deine Arbeit fortan komplett im Stehen erledigen und dabei am besten noch jonglieren?

So reizvoll dieser Gedanke auch klingt, ein Schreibtisch ist heutzutage unverzichtbar. Daher müssen wir unbedingt die richtige Wahl treffen, wenn uns unsere Gesundheit lieb und unsere Produktivität teuer ist.

Die zuvor beschriebenen Probleme entstehen in den meisten Fällen durch den Gebrauch von konventionellen Sitzschreibtischen. Daher empfiehlt sich der Umstieg auf höhenverstellbare Schreibtische, die Deine Produktivität fördern und Gesundheit nachhaltig aufrecht erhalten.

Damit Du Dir vor Augen führst, welche Vorteile ein höhenverstellbare Schreibtisch mit sich bringt, habe ich Dir die wichtigsten Faktoren übersichtlich zusammengestellt. Übrigens: Jeder dieser Faktoren ist durch wissenschaftliche Studien fundiert.

  • Verlängertes Leben. US-Forscher konnten nachweisen, dass sich das Leben um 2 Jahre verkürzt, wenn man täglich mehr als 3 Stunden im Sitzen verbringt [2]
  • Weniger Rückenschmerzen. Gleich mehrere Studien kamen zu dem Ergebnis, dass ein höhenverstellbarer Schreibtisch zu weniger Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen führt. [3+4]
  • Erhöhte Produktivität. Am Arbeitsplatz ist immer die Leistung entscheidend. Eine von Choi im Jahr 2010 durchgeführte Studie ergab, dass die Arbeit an einem höhenverstellbaren Schreibtisch die Produktivität dauerhaft erhöht [wie Anm. 4.]
  • Erhöhtes Wohlbefinden. Eine von Pronk und seinen Kollegen durchgeführte Studie kam zu dem Ergebnis, dass 87% der Studienteilnehmer den Arbeitsalltag komfortabler wahrnehmen und sich zu 100% wohler fühlten. [5]

Daher lautet meine Empfehlung an Dich, dass Du den konventionellen und gesundheitsschädigenden Sitz- durch einen dynamischen und höhenverstellbaren Schreibtisch ersetzt. Damit tust Du Deiner Gesundheit einen großen Gefallen und sorgst für mehr Komfort und Wohlbefinden auf dem Arbeitsplatz.

Wenn Du mehr über die Vorteile eines höhenverstellbaren Schreibtisches erfahren willst, empfehle ich Dir einen weiteren beliebten Artikel aus unserem Blog, den Du Dir gerne durchlesen kannst.

2

Die optimale Schreibtischplatte für mehr Arbeitskomfort

Ärgerst Du Dich auch manchmal darüber, dass Deine Schreibtischplatte viel zu klein ist? Denn im Büroalltag müssen wir mittlerweile jede Menge Sachen unterbringen, damit wir ordnungsgemäß und produktiv arbeiten können.

Lass uns deshalb kurz überlegen, was alles auf einen modernen Schreibtisch gehört. Allen voran steht da zunächst ein Monitor. In manchen Berufszweigen ist es sogar üblich, gleich zwei oder drei Monitore zu verwenden. Zum Monitor gehört dann natürlich noch die entsprechende Tastatur und Maus. Allein diese drei Dinge nehmen schon sehr viel Platz ein. Dann kommt in den meisten Fällen noch ein Telefon dazu, dass immer in Griffweite sein muss. Oft stapeln sich dann noch etliche Akten auf dem Schreibtisch, die gleich am Morgen vom Chef in das Büro gebracht wurden.

Wie Du siehst, kommt da eine ganze Menge zusammen. Wie groß muss die Schreibtischplatte also sein? Damit Du alle wichtigen Dinge unterbringen kannst, die Du zum Arbeiten benötigst, empfiehlt sich eine Breite von 160 und eine Tiefe von 80 Zentimetern.

Mit einer Breite von 160 Zentimetern kannst Du ohne Weiteres alle wichtigen Dinge, die Du zum Arbeiten brauchst, unterbringen. Meistens bleibt dann noch etwas Platz für persönliche Gegenstände. Bei mir zum Beispiel steht noch ein kleiner Bonsaibaum und ein Foto von mir und meiner Freundin aus dem letzten Urlaub in Kroatien gleich neben dem Monitor.

Achte bitte aber auch auf die Tiefe der Schreibtischplatte. Gerade dieser Aspekt wird vielfach vernachlässigt. Dabei ist er so wichtig – gerade was die Gesundheit betrifft. Um Rücken- und vor allem Nackenverspannungen vorzubeugen, sollte der Abstand zum Monitor mindestens 50 Zentimeter betragen. Entsprechende Anpassungen hängen von der Displaygröße ab.

Fakt ist: An einem Schreibtisch mit einer großen Schreibtischplatte lässt sich viel angenehmer und produktiver Arbeiten. Solltest Du Dir also in baldiger Zukunft einen neuen Schreibtisch kaufen, dann beachte diese Punkt bitte unbedingt.

3

Anpassung an die Körpergröße

Wie groß bist Du eigentlich? Oft sind herkömmliche Schreibtische entweder zu hoch oder zu niedrig. Diese Tatsache kann erhebliche Auswirkungen auf Deine Gesundheit haben. Rückenschmerzen und Probleme mit der Wirbelsäule sind in diesem Zusammenhang regelrecht vorherbestimmt.

Daher ist es ganz wichtig, dass Dein Schreibtisch optimal an Deine Körpergröße angepasst ist. Um die optimale Schreibtischhöhe für Deine Körpergröße zu ermitteln, kannst Du eine ganz einfache Faustformel anwenden:

Körpergröße : 2,43 = Schreibtischhöhe.

Nehmen wir an, Du bist 1,80 Meter groß. Unserer Formel nach müsste die Höhe Deines Schreibtisches demzufolge 74 Zentimeter betragen.

Das Problem: Die meisten konventionellen Schreibtische weisen eine Höhe von 72 Zentimetern auf. Demnach wäre Dein Schreibtisch zu niedrig für Dich. Und was wenn Du zwischen 1,85 und 1,90 groß bist? Da wird es erst recht problematisch.

Meine Empfehlung an Dich lautet deshalb: Ein höhenverstellbarer Schreibtisch lässt sich optimal an Deine Körpergröße anpassen.

Das jedoch ist nicht der einzige Vorteil von höhenverstellbaren Schreibtischen. Studien weisen immer wieder auf die positiven Auswirkungen für Körper und Geist hin.[6] An dieser Stelle möchte ich Dir kurz die wesentlichen Punkte zusammenfassen, die ein höhenverstellbarer Schreibtisch mit sich bringt:

  • Entlastung von Rückenmuskulatur und Wirbelsäule
  • Gesteigerte Gehirnaktivitäten und somit Förderung der Produktivität
  • Anregung des Herz- Kreislaufsystems
  • Anregung des Stoffwechsel
  • Verstärkte Muskelaktivität in den Beinen

Das klingt doch schonmal vielversprechend, oder? Fakt ist: Ein höhenverstellbarer Schreibtisch hat viele Vorteile gegenüber konventionellen Schreibtischen im Büro.

Übrigens: Solltest Du bereits unter Rückenproblemen leiden, empfehle ich Dir unser kostenloses Mini-Workout, dass Du in wenigen Minuten vom Schreibtisch aus durchführen kannst. Das Workout kannst Du Dir an dieser Stelle ganz bequem kostenlos runterladen.

4

Bein- und Fußfreiheit

Nervt es Dich manchmal, wenn Du ständig mit Deinen Füßen oder Knien an die Tischbeine, Stützelemente oder den Rechner stößt? Mir passiert das ständig. Ok, vielleicht bin ich manchmal einfach nur ein Tollpatsch 🙂

Spaß beiseite. Konventionelle Schreibtische schränken in vielen Fällen den Beinraum unnötig ein. Oft wird die Beinfreiheit durch eingebaute Unterbauten gestört. Dabei ist es sehr wichtig, dass die Oberschenkel waagerecht bzw. leicht abfallend zum Oberkörper liegen. Wichtig ist auch ein nach vorne gekipptes Becken. Auf diese Weise wird die Wirbelsäule in eine gesunde Schonhaltung versetzt.

Aus diesem Grund solltest Du beim Kauf eines Schreibtisches darauf achten, dass keine Kästen oder sonstige Bretter verbaut sind. Bei konventionellen Schreibtischen ist dies leider oftmals der Fall. Häufig sind Halterungen für den Rechner, Drucker oder sonstige Bretter unnötig im Weg.

Das muss nicht sein. Möchtest Du Dir bald wieder einen neuen Schreibtisch kaufen, dann achte bitte darauf, dass Du genügend Freiraum für Deine Beine einkalkulierst. Dein Körper wird es Dir danken.

5

Das perfekte Zubehör

An dieser Stelle möchte ich Dir von einem persönlichen Erlebnis erzählen, dass sich vor einigen Monaten ereignete.

Ich saß an meinem Schreibtisch und schrieb an einem Artikel, der um 17:00 Uhr abgegeben werden musste. Dazu ist zu sagen, dass ich wenn ich nachdenke, immer mit meinen Füßen herumspiele. Und genau diese Angewohnheit wurde mir zum Verhängnis.

Während ich also nachdachte und mit meinen Füßen herumspielte, riss ich das Stromkabel meines Rechners heraus und unterbrach auf diese Weise die Stromzufuhr. Zack! Mein PC war aus.

Als ich meinen Computer wieder hochfuhr, war mein Artikel verschwunden. Ein entsetztes „Neeein“, fuhr mir über die Lippen. Selbst in der Zwischenablage war mein Artikel nicht aufzufinden und dabei war in zwei Stunden Abgabe.

Also blieb mir nichts anderes übrig, als mit gebeugtem Haupt in das Büro meines Chefs zu gehen und ihm von meinem Malheur zu unterrichten. „Sowas Blödes aber auch“, dachte ich mir.

Zum Glück habe ich einen sehr sympathischen Chef, der mein Missgeschick mit einem Lächeln aufnahm und mir erzählte, dass auch ihm in der Vergangenheit ähnliches passiert ist. Überstunden machen musste ich dennoch. 😀

Als ich dann am nächsten Morgen ins Büro kam, lag eine Kabelspirale auf meinem Schreibtisch. Daneben ein Zettel mit der Aufschrift: „Nie wieder Kabelsalat.“

Seitdem weiß ich: Eine Kabelspirale ist Goldwert. Solltest Du Dir also einen neuen Schreibtisch kaufen, dann denk immer daran, dass Du Dir auch eine passende Kabelspirale zulegst. Mit einer Kabelspirale bleibt Dir Kabelsalat fortan erspart.

Vorteilhaft kann auch die Anschaffung einer ergonomischen Fußstütze sein. Eine ergonomische Fußstütze fördert nachweislich die Beindurchblutung, verhindert darüber hinaus unschöne Krampfadern und ist zudem durch Neigung an jede Körpergröße anpassbar.

Dein Vorteil: Wenn Du nach Hause kommst, bleiben Dir in Zukunft dicke Füße und angeschwollene Beine erspart.

6

Tischkanten und Material

Viele Unternehmen werben mit gebogenen Rundkanten, wenn sie ein neues Produkt auf den Markt bringen. Sind gebogene Rundkanten für das Auge ansprechender? Das mag dem eigenen Geschmack überlassen bleiben.

Haben gebogene Rundkanten einen positiven Effekt? Nein, da man nicht genug an den Schreibtisch heranfahren kann und der Greifradius sich dadurch automatisch verringert. Das hat in vielen Fällen zur Folge, dass man sich nach seinen Arbeitsmaterialien strecken und recken muss. Da man als Büroangestellter in der Regel kein Akrobat ist, ist das definitiv ein nervenaufreibender Nachteil. Diesen Aspekt sollte man daher unter keinen Umständen vernachlässigen, da auf diese Weise mit der Zeit unangenehme Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich entstehen können.

Ein Schreibtisch sollte daher gerade Kanten aufweisen, da man auf diese Weise mit dem Bürostuhl nah genug an den Schreibtisch heran rücken kann, ohne sich unnötig verrenken zu müssen.

In diesem Zusammenhang ist zu erwähnen, dass es auch Ausnahmen gibt und zwar nach innen gebogene Tischplatten. Diese bieten eine für den Rücken schonende Nähe zum Schreibtisch und ermöglichen darüber hinaus einen akzeptablen Greifradius, der dem Rücken und der Wirbelsäule keinen Schaden zufügt.

Jetzt bleibt noch die Frage zu klären, für welches Material man sich entscheiden sollte. Dabei ist im wesentlichen nur ein Aspekt entscheidend.

Willst Du einen neuen Schreibtisch kaufen, dann achte bitte darauf, dass die Oberfläche der Schreibtischplatte einen Reflexionsgrad von 0,2 bis 0,5 besitzt. Dadurch vermeidest Du unnötige Blenden, die Deine Produktivität behindern.

In diesem Fall ist insbesondere eine matte bis seidenmatte Oberfläche geeignet. Braun- Beige- oder Grautöne eignen sich besonders gut. Verzichtet werden sollte auf bunte, gestreifte oder gepunktete Schreibtischplatten. Diese lenken einfach nur ab und sind zudem ein echter Konzentrationsfresser.

Schreibtisch kaufen

Fazit: Schreibtisch kaufen – Höhenverstellbare Schreibtische fördern Gesundheit und Produktivität nachhaltig

„Lebenskunst besteht darin, die eigene Natur mit der eigenen Arbeit in Einklang zu bringen.“ – Luis de Leon

Höhenverstellbare Schreibtische bieten einen weitaus größeren Mehrwert für Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Ein höhenverstellbarer Schreibtisch ist hervorragend geeignet, um den typischen Bürokrankheiten vorzubeugen. Rückenschmerzen, Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, Probleme mit der Wirbelsäule und sogar einem Hexenschuss kann man auf diese Weise vorbeugen.

Stell Dir vor, wie viele Arbeitsausfälle sich auf diese Weise verhindern lassen. Denn Rückenschmerzen stehen auf Platz 1 der zehn häufigsten Krankheiten in Deutschland. Insgesamt 25% der Deutschen lassen sich jährlich wegen Rückenschmerzen behandeln. [7]

Die dadurch entstandenen Kosten sind überaus alarmierend. Studien ergaben, dass die Kosten sich auf etwa 48,9 Milliarden Euro belaufen. [8] Das entspricht etwa 2,2% des Deutschen Bruttoinlandsprodukts. Eine gewaltige Summe.

Nicht umsonst finanzieren Krankenkassen den Kauf von ergonomischen Schreibtischen, die für mehr Gesundheit und Produktivität sorgen. Dadurch sparen Krankenkassen unglaublich viel Geld. Und das ist ihnen in diesem Fall auch gar nicht Übel zu nehmen.

Mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch am Arbeitsplatz sinken die Fehlzeiten erheblich. Zum Abschluss habe ich Dir nochmal die wichtigsten Vorteile zusammengestellt, die ein höhenverstellbarer Schreibtisch gegenüber einem konventionellen Sitzschreibtisch hat.

  • Steharbeit verlängert die Lebenszeit um mehrere Jahre. Diese Aussage ist keine Mutmaßung, sondern durch wissenschaftliche Studien nachgewiesen. [9] Und wir alle wollen doch länger leben, oder?
  • Mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch beugt man Rückenleiden und Verspannungen dauerhaft vor.
  • Ein höhenverstellbarer Schreibtisch fördert die Produktivität und steigert darüber hinaus das Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Auch diese Aussage wird von einer wissenschaftlichen Studie gestützt, in der 82,4% der Teilnehmer angaben, weitaus produktiver an höhenverstellbaren Tischen zu arbeiten. [wie Anm. 3]
  • Das Arbeiten an einem höhenverstellbaren Schreibtisch vermeidet zudem das Risiko an Herzkrankheiten zu erleiden. Daher solltest Du regelmäßige Steharbeit in Deinen Alltag integrieren, um Dein Herz-Kreislauf-System wieder in Schwung zu bringen.

Solltest Du noch weitere Informationen benötigen, kannst Du Dich gerne jederzeit bei unserem Team melden. Wir stehen Dir stets mit Rat und Tat zur Seite. Wenn Du mehr über höhenverstellbare Schreibtische erfahren willst, kannst Du auch gerne einen Blick in unseren Shop werfen.

Hat Dir dieser Artikel weitergeholfen? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden und hinterlasse uns einen Kommentar. Wir möchten mit jedem Artikel unseren Blog verbessern und freuen uns über Deine Unterstützung und konstruktive Verbesserungsvorschläge.

© Bildcredits: karandaev

[1] Beermann, Beate. Wohlbefinden im Büro-Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Büroarbeit. Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, 2010.

[2] Peter Katzmarzyk & Min-Lee: Sedentary behaviour and life expectancy in the USA: a cause-deleted life table analysis, 2012.

[3] Hedge, Alan. “Effects of an electric height-adjustable worksurface on self-assessed musculoskeletal discomfort and productivity in computer workers.” METHODS 8, 2004.

[4] Choi DS. Ergonomic Evaluation of Electrically Adjustable Table in VDU Work. Safety and Health Team, Korea Occupational Safety and Health Agency, 2010.

[5] Nicolass Pronk et al: Reducing Occupational Sitting Time and Improving Worker Health: The Take-a-Stand Project, 2011.

[6] http://ergo.human.cornell.edu/pub/hflabreports/eharep0904.pdf

[7] https://www.krankenkassen.de/gesundheit/gesundheit-aktuell/arztbesuche-krankheiten/

[8] https://www.helmholtz-muenchen.de/aktuelles/pressemitteilungen/2008/pressemitteilung/article/18233/index.html

[9] Katzmarzyk, Peter T., and I-Min Lee. “Sedentary behaviour and life expectancy in the USA: a cause-deleted life table analysis.” BMJ open 2.4 (2012).

Teile diesen Artikel mit Freunden und Arbeitskollegen, die auf der Suche nach einem neuen Schreibtisch sind! :)

von Branko Dacevic

Branko studierte Deutsch und Geschichte auf Lehramt an der RWTH in Aachen. Während seinem Studium entwickelte er ein leidenschaftliches Interesse am Schreiben von Texten, die das Leben seiner Mitmenschen bereichern sollen. Als freier Angestellter arbeitet er zur Zeit für verschiedene Unternehmen im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit. Seine große Leidenschaft gilt dem Reisen und kennenlernen neuer Länder und Kulturen. Sein Motto: „Jeder Mensch trägt alle nötigen Ressourcen in sich, um Großes zu schaffen.“

Kostenlos: Rückengesund in 5 Minuten pro Tag!

Mit diesem Mini-Workout wirst Du unangenehme Nacken- und Rückenschmerzen während der Arbeit los!

Weitere Artikel auf unserem Blog:

6 Kommentare zu “Schreibtisch kaufen: 6 wichtige Faktoren, die Du beim Kauf eines Schreibtisches beachten solltest

    • Minna Tran sagt:

      Hallo Anja,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir freuen uns, dass Dir der Artikel weitergeholfen hat. Bei Fragen zum Kauf kannst Du Dich natürlich jederzeit an uns wenden. 🙂

      Liebe Grüße,
      Minna Tran

  1. Jamie Crookes sagt:

    Super Tipps! Höhenverstellbare Schreibtische werden immer wichtiger und hoffentlich schafft man es so, dass immer weniger Menschen Bandscheibenvorfälle etz. wegen schlechter Schreibtische haben.

  2. Kay sagt:

    Tolle Idee, so ein höhenverstellbarer Schreibtisch. Und wenn der Rücken trotzdem noch schmerzt – Muskulatur aufbauen. Beides zusammen hilft ganz sicher.

    • Minna Tran sagt:

      Hallo Kay,

      danke für Deinen Kommentar. Wir arbeiten ja selbst an höhenverstellbaren Schreibtischen und legen während des Arbeitens auch gelegentlich kleine Rücken-Workouts ein, um unsere Wirbelsäule zu entlasten. Das lindert das Risiko für Verspannungen aus eigener Erfahrung enorm. Wenn ich außerhalb des Büros an einem “konventionellen” Schreibtisch arbeite, merke ich auch gleich den Unterschied. Der Körper fühlt sich am Ende des Tages dann einfach nicht so fit an.

      Liebe Grüße,
      Minna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte die 2 kostenlosen eBooks 10 Merkmale eines perfekten Arbeitsplatzes und Das 5 Minuten Schreibtisch Workout zugesendet bekommen!