Gesund abnehmen ohne Sport: 4 elementare Tipps, wie Du ohne Hungern oder Diät Gewicht verlierst

Abnehmen ohne Sport oder Diät

Abnehmen ohne Sport ein Traum? Wir sagen Nein!

Natürlich hilft regelmäßiger Sport ungemein bei der Erhaltung der Gesundheit und einem flachen Bauch. Unbedingt notwendig ist die schweißtreibende Überwindung jedoch nicht.

Trotzdem solltest Du Deinem Körper täglich ausreichende Bewegung gönnen. Ob es nun morgendliche Spaziergänge sind, Du die Treppe statt den Aufzug verwendest oder lieber mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zum Supermarkt fährst – all diese kleinen Gewohnheiten helfen Dir, fit zu bleiben.

Gesund abnehmen ohne Sport ist daher nicht unmöglich. Allerdings nur, wenn Du trotz allem regelmäßige Bewegung in Deinen Alltag integrierst.

Übergewicht: Warum wir dick werden

Seit ein paar Jahren gibt es erstmals weltweit ebenso viele übergewichtige wie unterernährte Menschen. In Deutschland sind 55% der Bürger übergewichtig – das ist mehr als die Hälfte der Bevölkerung. So landen auf deutschen Tellern täglich rund 300 Kalorien zu viel.

Doch woher kommt diese erschreckende Zahl?

Insbesondere verführerische Werbebotschaften animieren zum unbedachten Kauf. Nahrung ist rund um die Uhr verfügbar und billig. Dank Lieferdienste reichen 2-3 Schritte zur Tür, um die deftige Mahlzeit freudig entgegenzunehmen und satt zu werden.

Darüber hinaus führt die moderne Arbeitswelt nicht selten dazu, dass viele bereits nach Feierabend ausgelaugt nach Hause kommen. Die Energie für ausgleichende Bewegung bleibt dadurch oft aus. Wir sollten auch nicht außer Acht lassen, dass viele Menschen krankheitsbedingt übergewichtig sind.

Viele sind jedoch für ihr eigenes Gewicht verantwortlich und können über ihren Lebensstil selbst bestimmen. Trotzdem sind sie zu träge, um etwas zu ändern. auf deutsch

Forscher sind sich nun einig. Das sind die Hauptgründe, warum wir übergewichtig werden:

  • Wir sitzen uns fett
    Der menschliche Körper benötigt Bewegung, damit sein Stoffwechsel funktioniert. Der moderne Mensch sitzt aber häufig bis zu 12 Stunden täglich und bewegt sich kaum zwei Kilometer am Tag. Das Resultat: unser Kalorienverbrauch minimiert sich, Muskeln bauen sich ab und wir plagen uns mit Folgekrankheiten wie Rückenschmerzen, Adipositas, Durchblutungsstörungen und Co. herum.
  • Wir essen uns rund
    Genetisch sind wir immer noch auf das Anlegen von Reserven für schlechte Zeiten getrimmt. Essen ist jedoch so billig und einfach verfügbar wie noch nie. Zudem locken uns Lebensmittel-Konzerne mit ungesunden Fertiggerichten, die Unmengen an Kalorien enthalten und nicht mal lange satt machen.
  • Wir stressen uns in den Esswahn
    Höher, schneller, weiter. Rund um die Uhr sind wir erreichbar. Unzufriedenheit im Job oder in der Familie. All das sorgt dafür, dass unser Körper Stresshormone aussendet. Stress aber lässt uns schlechter schlafen, führt zu Frustessen und verschlechtert die Energieumwandlung des Körpers.

Hinzu kommt, dass es einiges an Überwindung kostet, aus dem heutigen Komfort auszubrechen. Doch Du bist diesem Schicksal nicht hilflos ausgeliefert. Dein Kampf gegen die unzähligen Pfunde – Du kannst ihn gewinnen, ganz ohne Sport, Crash-Diäten, unbefriedigendem Verzicht oder immenser Überwindung.

Wie genau? Das erfährst Du mit den folgenden 4 Abnehmtipps.

Abnehmen ohne Sport leicht gemacht – ohne ungesunde Diät zur schlanken Linie

1

Das Wichtigste zuerst: Deine Einstellung

Bist Du auf der Suche nach einer Wunderpille oder einer Diät, die Dich in zwei Wochen 10 Kilogramm abnehmen lässt? Dann ist der Jo-Jo-Effekt vorprogrammiert.

Denn in so kurzer Zeit kann man nur mit hartem Training und einer extremen Lebensumstellung ein solch hohes Ziel erreichen. So stecken in 10 Kilogramm etwa 70.000 Kalorien. Die zu verbrennen bedarf es weit über 100 Jogging-Einheiten.

Daher gilt: Wie auch Dein Übergewicht über einen langen Zeitraum entstanden ist, solltest Du auch Geduld für das Abnehmen ohne Sport mitbringen. Ebenso wichtig ist Konsequenz. Fange daher lieber mit kleinen Umstellungen an, aber halte diese in jedem Falle ein!

Hilfreich hierbei ist die Selbstreflexion. Wann und warum isst Du? Hast Du dabei tatsächlich Hunger oder nur Appetit? Oder isst Du unbemerkt am Computer oder Fernsehen?

Diese und weitere Fragen, die nur Du selbst beantworten kannst, werden Dir dabei helfen erfolgreich auch langfristig ohne Sport abnehmen zu können.

2

Ernähr Dich gesund, aber verzichte nicht auf Genuss

Vergiss all die Diäten, Kalorienzählen und Ernährungspläne! Denn sie haben mit Verzicht auf Genuss und eisernem Willen zu tun. Aber genau das macht es so schwer, am Ball zu bleiben und nicht in den Jo-Jo-Effekt zu rutschen.

Der Gewichtsverlust bei Diäten ist eher dem Schwund von Muskelmasse und dem geringeren Wassergehalt im Körper zu „verdanken“. Diäten bergen außerdem das Risiko, dass sogar der Herzmuskel abgebaut werden kann. Besser ist daher eine Ernährungsumstellung.

Denn achtest Du auf ein paar entscheidende Grundregeln, kann eine gesunde Ernährung maßgeblich dazu beitragen, abzunehmen. Dafür ist anstregender Sport nicht die Voraussetzung. Wichtig dabei ist: der Genuss sollte bei Deiner Ernährungsumstellung nicht zu kurz kommen. Auf Chefkoch oder Eatsmarter gibt es unzählige leckere Rezeptideen aus frischen Zutaten.

Hier die wichtigsten Tipps für Deine Ernährung:

  • Meide Fertigprodukte, Alkohol, Limonaden, Cola und klassische Süßigkeiten aus dem Supermarkt. Sie enthalten kaum Vitamine und Mineralien, dafür aber umso mehr Zucker, Salz und bedenkliche Konservierungsstoffe.
  • Besser sind reichlich Obst und Gemüse, Tees und Leitungswasser, selbst zubereitete Speisen aus frischen Zutaten. Empfehlenswerte und gesunde Beilagen sind Kartoffeln, Reis, Hirse, Couscous, Vollkornnudeln und Quinoa.
  • Koche immer größere Portionen im Vorrat, so sparst Du Dir Zeit und hast immer etwas für unterwegs.
  • Als Snack empfehle ich Dir Nüsse und Obst statt Knabberzeug.
  • Ernähre Dich proteinreich, das hält länger satt.
  • Verzichte abends auf Zucker (auch auf Obst). Iss zuckerhaltige Produkte besser in Maßen über den Tag über verteilt. Somit kommt Dein Körper nachts schneller in den Fett-Stoffwechsel.

Anstatt alle Tipps auf einmal umzusetzen, nimm Dir vorerst zwei heraus und verfolge diese konsequent. Alle zwei Wochen kannst Du weitere Ernährungstipps integrieren. Starte Daher am besten jetzt sofort und plane ein leckeres selbst gemachtes Abendessen aus frischen Zutaten. 🙂

BONUSTIPP:
Trinke vor jeder Mahlzeit 500 Milliliter Wasser. Denn ein Forscherteam der University of Minnesota konnte nachweisen, dass hierdurch das Hungergefühl deutlich reduziert werden kann. Damit sinkt folglich auch Deine Kalorienzufuhr und Du nimmst ab.

3

Abnehmen ohne Sport ist möglich, aber nicht ohne Bewegung

Der Tagesablauf des modernen Menschen sieht durchschnittlich wie in der folgenden Übersicht aus.

Abnehmen leicht gemacht: Die 4 besten   Tipps

BONUS: Klicke hier, um das kostenlose 5-Minuten Schreibtisch-Workout herunterzuladen!

Die Zeit, in der wir dabei sitzen, übertrifft oft bei weitem unsere Zeit in Bewegung. Und genau hier liegt das Problem. Wer sich nicht bewegt, wird auch kaum Kalorien verbrauchen. Im Gegenteil: Die Muskeln bauen sich ab, Haltungsschäden und Rückenschmerzen entstehen.

Wie kannst Du im digitalen Zeitalter jedoch mehr Bewegung in Deinen Alltag integrieren, obwohl Du an eine sitzende Tätigkeit gebunden bist?

Folgende simple Bewegungsgewohnheiten können helfen:

  1. Nutze die Treppe statt den Aufzug. Gut, bis in den 20. Stock würde ich auch nicht immer laufen. 😉 Aber es gibt kaum etwas Effektiveres als Treppensteigen.
  2. Gehe beim Zähneputzen auf der Stelle oder mache Kniebeugen
  3. Unliebsame Hausarbeiten könnten Dir ab jetzt gefallen. Denn sie verbrennen große Mengen an Kalorien und kurbeln Deinen Stoffwechsel an.
  4. Nutze ab sofort die Mittagspause für einen Spaziergang. Das wird Dir außerdem beim Mittagstief überwinden helfen
  5. Für kurze Entfernungen kannst Du Geld sparen und etwas für Deine Gesundheit tun, indem Du läufst oder das Fahrrad benutzt
  6. Vertreib Dir Wartezeiten, indem Du eine Runde um den Block läufst
  7. Klicke hier um noch mehr für Dein Schrittekonto zu tun: 33 gesunde Bewegungsgewohnheiten mit denen Du locker 10.000 Schritte pro Tag schaffst. Denn 10.000 Schritte am Tag empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO), um fit zu bleiben

Noch eine Schippe drauf legen kannst Du, indem Du an einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch arbeitest. Denn im Stehen verbrennst Du etwa 30% mehr Kalorien als im Sitzen und hast zudem eine höhere Anzahl an LPL Enzymen, die wichtig für die Fettverbrennung sind. [1]

„Wenn Du drei Stunden pro Tag für fünf Tage die Woche stehst, dann ergibt dies 750 verbrannte Kalorien. Über ein ganzes Jahr ergibt dies 30.000 Kalorien oder ungefähr 8 Pfund Fett. Das entspricht ungefähr 10 Marathonläufen pro Jahr.“
– Prof. John Buckley (University of Chester)

Ergonomie-Experten empfehlen daher 15 Minuten stündlich im Stehen zu arbeiten. Hierdurch verbrennst du monatlich ca. 1850 Kalorien mehr als im Sitzen. Das entspricht in etwa 2 Pizzen, ganz ohne schweißtreibenden Sport.

Abnehmen ohne Sport mit höhenverstellbaren Schreibtisch

BONUS: Lass Dir Deinen Steh-Sitz-Schreibtisch vom Staat bezahlen. Klicke hier für die kostenlose Schritt-für-Schritt-Anleitung!

4

Schlank durch mehr Entspannung

Jeder zweite Deutsche leidet nach einer Forsa-Umfrage unter Stress. Meist bedingt durch Zeitdruck im Beruf und im Alltag. [2]

Die Folgen für das Abnehmen sind dabei gravierend:

  • Stress wirkt muskelabbauend, da es einerseits den Proteinaufbau hemmt (beispielsweise nach dem Sport) und andererseits den Muskeln Eiweiße entzieht und in Glukose (Zucker) umwandelt.
  • Außerdem treibt Stress den Insulinspiegel in die Höhe, wodurch der Fettabbau behindert wird.
  • Stress raubt uns unseren erholsamen Schlaf. Müdigkeit aber treibt das Hungergefühl in die Höhe und führt so schnell zu Übergewicht.

Damit Du Stress erfolgreich reduzieren kannst, musst Du ihn zuerst verstehen. Dabei hilft es, dieses Zitat zu verinnerlichen:

Abnehmen ohne Hunger durch Stressreduzierung

So ist es Deine Wahl, ob ein verspäteter Bus Dich zur Weißglut bringt oder Du entspannt bleibst. Denn Du kannst externe Dinge ja ohnehin nicht beeinflussen.

Auch hupende Drängler können einen wahnsinnig machen. Aber man kann auch lernen, sie zu ignorieren. Wir können uns so viel Stress im Alltag ersparen, wenn wir uns grundlegend entspannen und positiv denken.

Natürlich ist das nicht immer ganz einfach. Dabei helfen kann aber eine simple Atemtechnik. Jedes Mal, wenn Stress in Dir aufkommt, atme tief ein, halte kurz die Luft an und dann atme wieder aus. Immer noch gestresst und rasend vor Wut? Dann mach das noch ein paar Male, bis Du wieder klar Denken kannst, und Dein Handeln nicht durch Deine blinde Wut oder Stress geleitet wird.

Das hilft außerdem gegen Stress und beim Abnehmen ohne Sport:

  1. Lach Dich schlank! Beim Lachen schüttest Du Glückshormone aus, die Deinen Stress reduzieren. In einer Studie der Vanderbilt Universität aus den USA konnte festgestellt werden, dass zehn minütiges Lachen bereits 50 Kilokalorien verbrennt.
  2. Entspannungstechniken wie Yoga, Meditation oder progressive Muskelentspannung
  3. Spaziergänge an der frischen Luft
  4. Das Handy öfter beiseitelegen
  5. Ein gesunder Schlaf

Abnehmen ohne Diät mit Lachen

Fazit: Abnehmen ohne Sport ist möglich sofern, aber regelmäßige Bewegung und eine gesunde Ernährung sind ein Muss!

Abnehmen ohne Sport kann gut funktionieren, wenn Du nicht so schnell wie möglich an Gewicht verlieren möchtest. Dann reicht es auch aus, Deine täglichen Bewegungs- und Ernährungsgewohnheiten umzustellen. Auf regelmäßige Bewegung solltest Du allerdings keineswegs verzichten, obwohl es kein täglicher Marathon sein muss.

Sport bleibt sicherlich die effektivste Methode, um die Pfunde schnell purzeln zu lassen. Auch für Menschen, die ihre Gesundheit am nachhaltigsten stärken möchten, ist Sport empfehlenswert. Doch hast Du es nicht eilig abzunehmen und möchtest trotzdem gesund an Gewicht verlieren, sind diese Tipps perfekt für Dich.

Bewege Dich daher so häufig es geht, reduziere Deinen Stress und stelle Deine Ernährung auf frische und gesunde Lebensmittel um. Du wirst den Effekt schnell merken! 🙂

Hast Du eine Methode, die Dir noch besser geholfen hat? Lass es uns in den Kommentaren wissen! 🙂

Quellen und wissenschaftliche Studien:
[1] Hamilton et al, 2007; Rieff et al, 2012
[2] „In welchen Situationen empfinden Sie Stress?“, Deutschland; Personen, die sich für 2008 vorgenommen haben, Stress zu vermeiden oder abzubauen; 900 Befragte; Forsa. Quelle: DAK, 2008

Teile jetzt diesen Artikel mit Freunden & Kollegen, die ohne Sport abnehmen wollen!
Kostenlos: Rückengesund in 5 Minuten pro Tag!

Mit diesem Mini-Workout wirst Du unangenehme Nacken- und Rückenschmerzen während der Arbeit los!

Jetzt kostenlos downloaden!
Weitere Artikel auf unserem Blog:

Ein Kommentar zu “Gesund abnehmen ohne Sport: 4 elementare Tipps, wie Du ohne Hungern oder Diät Gewicht verlierst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Danke für Deine Unterstützung :) !