Morbus Bechterew – 10 wirksame Vorschläge, wie Du nervige Rückenversteifungen effektiv und langfristig reduzieren kannst

Beitragsbild für den Artikel über Morbus Bechterew

Wenn Du regelmäßig mit Rückenschmerzen zu hadern hast, bist Du vielleicht schon auf die unangenehme Erkrankung Morbus Bechterew gestoßen. Vielleicht bis Du sogar selbst davon betroffen.

Mit einem Gefühl der Versteifung und Verkrampfung im Rücken hast Du den einen anderen schmerzlichen Alltag wahrscheinlich bereits „ertragen“ müssen. Wer von der störenden Krankheit Morbus Bechterew betroffen ist, hat einen Full-Time-Job zu leisten, denn sie verläuft chronisch und ist nach wie vor kaum heilbar.

In diesem Artikel sollst Du Hilfe dabei bekommen, …

  • die Ursachen und Symptome des Morbus Bechterew zu verstehen
  • zu erfahren, warum es so schwierig ist, die chronische Erkankung zu diagnostizieren
  • was Du im Alltag im Umgang mit Morbus Bechterew beachten solltest
  • 10 hilfreiche Tipps, die Dir den Umgang mit der Erkrankung erleichtern und nervige Rückenverspannungen langfristig und effektiv verringern können

Was kannst Du unter Morbus Bechterew genau verstehen?

Wenn Du beim Begriff Morbus Bechterew zunächst instinktiv gedacht hast, es handele sich dabei um einen russischen Leutnant, der einen hohen Dienstgrad in der Bunderwehr besitzt und es genießt, andere Soldaten in gewohnter Drill-Sergeant-Manier zusammenzubrüllen, liegst Du gar nicht mal so falsch – zumindest sinnbildlich.

Einerseits beinhaltet die Erkrankung das Vorwort „Morbus“, was vom lateinischen übersetzt in etwa „Krankheit“ bedeutet. Bechterew hingegen ist die Bezeichnung des gleichnamigen russischen Neurowissenschaftlers, der die Krankheit durch die Veröffentlichung einer dazu passenden Beschreibung erst bekannt gemacht haben soll. [1]

Röntgendarstellung für Morbus-Bechterew-Artikel

Im Wesentlichen beschreibt Morbus Bechterew eine chronisch-entzündliche, rheumatische Erkrankung. Rheumatisch deshalb, weil sie durch eine chronische Entzündung der Gelenke bewirkt wird. Am häufigsten sollen dabei die Gelenke der Wirbelsäule betroffen sein, obwohl die Erkrankung auch in der Umgebung des Beckens und der Hüftmuskulatur verstärkt auftreten kann.

Im Fachjargon benutzen Ärzte oftmals den wissenschaftlichen Ausdruck ankylosierende Spondylitis, was der Normalbürger eher unter einer Versteifung der Wirbelsäule verstehen würde. [2]

Wie genau kommt es im Körper zum Morbus Bechterew?

Zum ersten Mal soll die Erkrankung verstärkt zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr eintreten und verläuft chronisch. Leider wurden bisher scheinbar auch keine Heilmittel ausfindig gemacht, die den Morbus Bechterew in irgendeiner Weise vollständig „eliminieren“ könnten. [3]

Metaphorisch gesehen ist die lästige Gelenkversteifung also in der Tat so etwas wie ein Befehlsoffizier, der Dich Schritt auf Schritt begleitet.

Durch die Bewegungseinschränkung verteilt er Dir gewissermaßen „Befehle“ und rät Dir, was Du zu tun oder zu lassen hast. Außerdem veranlasst er Dich schubweise dazu, Schmerzen aushalten zu müssen.

Glücklicherweise gibt es aber gesunde Möglichkeiten, wie Du der „harten Schule“ des Morbus Bechterew trotzen kannst und mit erhobenem Haupt daraus hervorkommst.

Wie genau Du das bewerkstelligen kannst, wirst Du weiter unten erfahren.

Nur so viel vorab: Auch außerhalb militärischen Terrains brauchst Du dazu ein wenig Disziplin. Dein Durchhaltevermögen wird sich aber in jedem Fall lohnen 😉

Warum ist der Morbus Bechterew so schwierig zu diagnostizieren?

Laut Studien der US National Library of Medicine sind etwa 1,9% der Bevölkerung von Morbus Bechterew betroffen. Die Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew (DVMB) gibt ergänzend dazu an, dass zwischen 100,000 und 150,000 diagnostizierte Fälle in Deutschland vorliegen. [4] [5]

Tatsächlich sollen noch weitaus mehr Patienten von der Wirbelsäulenversteifung betroffen sein, als dies durch Diagnose festgestellt werden konnte. Grund dafür ist unter anderem, dass die auftretenden Symptome zur falschen Krankheit zugeordnet werden oder als so milde wahrgenommen werden, dass sie nicht als Morbus Bechterew kategorisiert werden. [6]

Der Krankheitsverlauf beim Morbus Bechterew schwankt schmerztechnisch zwischen harmlos und intensiv. Auch deshalb ist es schwer, das jeweilige „Stadium“ der Krankheit exakt mit dem korrekten Namen zu benennen. Die Entzündung kann dementsprechend unterschiedlich fortgeschritten sein.

Bildhafte Darstellung als Beispiel für Morbus Bechterew

Beim typischen Verlauf der Erkrankung entzünden sich zunächst die Sehnenansätze, welche beim Morbus Bechterew verstärkt im Becken und in der Wirbelsäule betroffen sind. Danach beginnt eine Art „Prozess“, wenn man ihn so nennen möchte.

Die Entzündung breitet sich nicht nur auf den Sehnenansatz, sondern auch auf die Gelenkkapsel aus. Anschließend sollen die „beschädigten Ränder“ der Gelenke zunächst durch Knorpel im Bindegewebe (auch Faserknorpel) ersetzt werden. [7]

Mit der Zeit verknöchert der Knorpel allerdings, was letztlich zur Versteifung des entsprechenden Gelenks führen soll. Abhängig vom Entzündungsgrad kann Morbus Bechterew also für eine leichte oder sogar vollständig versteifte Wirbelsäule führen.

Je nach Fortschritt der Erkrankung erleiden Patienten oftmals folgende Symptome [8]:

  • verkrümmte Körperhaltung
  • schubhafte Schmerzen in Rücken-, Nacken und Hüftregion
  • Fersenschmerzen
  • Steifigkeit und Schmerzen in den Gelenken (vor allem in den Morgenstunden)
  • Bewegungseinschränkung im Alltag
  • Gesäßschmerzen
  • entzündliche Darmerkrankungen

.. und andere mehr.

Was solltest Du beim Morbus Bechterew im Alltag berücksichtigen?

Der Morbus Bechterew ist eine chronische und nach wie vor leider unheilbare Erkrankung. Demnach wirkt er sich auch auf jeden Lebensbereich aus – sei es privat oder in beruflicher Hinsicht.

Wäre der Lebensstil mit einem versteiften Wirbelsäulengelenk nicht schon lästig genug, hat der Großteil der modernen Bevölkerung auch noch Gewohnheiten, die eine Besserung dieses „steifen“ Zustands nicht gerade begünstigen.

Die gute Nachricht ist allerdings: Der Morbus Bechterew scheint zwar unheilbar zu sein, soll allerdings auch sehr gut beeinflussbar sein. Wie Therapeuten und Patienten der Krankengymnastik feststellen konnten, scheinen die Symptome des Morbus Bechterew bei gezielter Bewegung abzuschwächen, während zu viel Ruhe die Schmerzen tendenziell verschlimmert.

Ähnlich verhält es sich mit einer gesunden Ernährung, die einen spürbar positiveren Einfluss auf die Darmerkrankungen haben sollen. [9]

Abgesehen von Sport und Ernährung spielt Dein grundlegendes “Verhalten” im Alltag eine große Rolle, wie weit der Morbus Bechterew Dich einschränken kann.

Ist Dein Arbeitsplatz ergonomisch eingerichtet? Wie sieht Deine Sitzhaltung am Schreibtisch aus? Verbringst Du lange Zeit im Sitzen, z.B. im Auto oder bei der Arbeit mit dem Computer? Wie sieht es mit der Beschaffenheit von Deinem Bett aus? Trägst Du zu enge Kleidung oder fehlerhaftes Schuhwerk? Achtest Du auf Deine Haltung und einen befreiten Atem?

Bonus: Schau Dir unsere Infografik an, wie Du mit 33 Bewegungsgewohnheiten locker Deine 10,000 Schritte pro Tag schaffst, ohne Dich dabei körperlich zu verausgaben!

All die oben genannten Fragen sind wichtig und sollten im Falle eines Morbus Bechterew mit Ruhe und Klarheit durchdacht werden.

Um Dir ein paar gewinnbringende Antworten als Ansporn zu geben, erfährst Du jetzt hilfreiche Tipps, die Du sofort im Berufsalltag und Zuhause anwenden kannst. Wenn ich Dir damit zu einem gesünderen und schmerzfreieren Leben verhelfen kann, freut mich das umso mehr!

10 Tipps, wie Du mit Morbus Bechterew im Alltag umgehen kannst, um langfristig schmerzfrei und gesünder leben zu können

1

Achte auf eine gesunde Ernährung

Wie wir bereits erwähnt haben, spielt auch die ausgewogene und gesunde Ernährung eine entscheidende Rolle, ob du „versteift“ oder geschmeidig den Alltag bestreiten kannst.

Neben Entspannung und Bewegung ist eine bewusste und abwechslungsreiche Ernährung der entscheidende Faktor für Dein Energielevel. Da es sich beim Morbus Bechterew um eine Entzündungskrankheit handelt, solltest Du außerdem verstärkt darauf achten, Lebensmittel mit entzündungshemmender Wirkung in Deinen Ernährungsplan aufzunehmen.

Im Umkehrschluss bedeutet das natürlich, dass Du entzündungsfördernde Lebensmittel mit Vorsicht genießen solltest. Am besten wäre allerdings, wenn Du sie großflächig aus Deinem Speiseplan verbannst.

3 Lebensmittel, die Deinen Körper mit entzündungshemmenden Stoffen versorgen können

  1. Lachs als Lieferant gesunder Fette
  2. Mit Hinblick auf eine „entzündungshemmende“ Ernährung soll Lachs ein hervorragender Lieferant von Omega-3-Fettsäuren sein, die Entzündungen im Körper gezielt hemmen. Alternativ kannst Du dazu auch Makrele, Hering oder eine Hand voll Nüsse ausprobieren.

    Versuche in jedem Fall, mehr Omega-3-Fettsäuren und weniger Omega-6-Fettsäuren zu Dir zu nehmen. Letzteres wirkt eher entzündungsfördernd, was bei Morbus Bechterew äußerst kontraproduktiv sein kann. [10]

  3. Granatapfel als Power-Booster
  4. Eine in Russland durchgeführte Studie hat beweisen können, dass fettlösliche Antioxidantien entzündungshemmend für den Körper sind und ihn weniger schnell anfällig für Viren und Krankheiten machen.

    Grund dafür sei vor allem ihre positive Wirkung auf die Mitochondrien, welche wichtige Energielieferanten für die Zellen sind und auch den Alterungsprozess beeinflussen sollen. [11]

    Granatäpfel besitzen viel Vitamin C und sind auch reichhaltig an Antioxidantien. Dadurch sollen sie die freien Radikale im Körper bekämpfen, welche durch ihren „oxidativen Stress“ leichter Krankheiten begünstigen sollen. [12]

  5. Ingwer als Anti-Entzündungs-Gewürz
  6. Die Ingwerknolle findet nicht nur in der Haushaltsküche, sondern auch in der Naturheilkunde regen Zuspruch. So wird Ingwer gegen Übelkeit, aber auch als entzündungshemmende Maßnahme gegen Gelenkschmerzen eingesetzt.

    Namhafte Ärzte und Therapeuten der Pflanzenheilkunde haben durch Laborversuche bereits feststellen können, dass Ingwer durch seine Gingerolen und ätherischen Öle entzündungshemmend gegen Viren jeglicher Art sind. [13]

    Dadurch eignet es sich – neben Kurkuma – als perfektes Gewürz zur Behandlung von Morbus Bechterew.

    Allgemein solltest Du darauf achten, „echte“ Lebensmittel in Deine Ernährungsgewohnheiten zu etablieren und schnell verdauliche Kohlenhydrate wie weißen Zucker zu reduzieren.

    Dadurch sorgst Du nicht nur für weniger rheumatische Entzündungen, sondern auch für eine gesunde Durchblutung und ein Mehr an Vitalität 😉 [14]

    Bonus: Schau Dir weitere anschauliche Tipps auf unserer Infografik an, in der wir 24 Lebensmittel vorstellen, die hervorragend für eine Ernährung gegen Rückenschmerzen geeignet sind!

    2

    Integriere ausreichend Bewegung in Deinen Tag!

    Bewegung ist so ziemlich das A und O, wenn es um die Gesundheit Deiner Gelenke geht. Wie bereits weiter oben erwähnt, kann reichlich Bewegung Deine Beweglichkeit wieder verbessern und lindert gezielt Schmerzen.

    Viel zu oft tappen wir im Alltag allerdings in die „Falle“, auf bewusstes Bewegen zu verzichten. Gerade im Zeitalter von „Arbeit 4.0“, in der wir verstärkt Sitzarbeit an unseren geliebten Rechnern leisten, verbringen wir umso mehr Zeit in statischen, unflexiblen Posen.

    Durch stetig wiederholende Mikroanstrengungen kannst Du Deinen Alltag bereits bewegungsreicher machen. Das erfordert natürlich ein wenig Selbstdisziplin von Deiner Seite. Ziehst Du es aber regelmäßig über längeren Zeitraum durch, steigerst Du Dein positives Lebensgefühl und Dein Energielevel erreicht eine neue Stufe.

    „Du weißt nie, wie stark Du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die Du hast.“ – Bob Marley, jamaikanische Reggae-Legende

  7. Nimm die Treppe!
  8. Die moderne Gesellschaft soll alles einfacher, schneller und präziser machen. Manchmal geht damit einher aber eine gewisse Alltagsbequemlichkeit, die sich mehr und mehr verfestigt und schließlich zur Gewohnheit werden kann.

    Entscheide Dich bewusst dagegen. Verzichte auf den Aufzug und benutze – wann immer möglich – die Treppe. Ob Du Deine Freunde im 3ten Stock besuchst, auf Reisen im Flughafen bist oder Dich im Einkaufszentrum befindest. Tu Deinem Kreislauf etwas Gutes und mach das „Extra“ an Bewegung zur Gewohnheit.

    Auch Dein Mindset spielt eine wichtige Rolle im Umgang mit Morbus Bechterew

    Als kleine „Challenge“ für Deine Perspektive: Untersuchungen zufolge war es für unsere Vorfahren normal, 20 km pro Tag zu laufen. [15]

    Mit diesem Gedanken im Hinterkopf fällt es Dir womöglich leichter, täglich ein wenig mehr Schritte zu gehen 😉

  9. Nutze Pausen bewusst für Bewegung!
  10. Keiner kann ständig durcharbeiten und dabei Höchstleistung bringen. So viel ist sicher. Nutze die Pomodoro-Technik, um in Einheiten zwischen 45 und 90 Minuten mit laserscharfem Fokus an nur einer einzigen Sache zu arbeiten. Die Technik eignet sich hervorragend, um Deine Produktivität steigern zu können.

    Gönne Dir anschließend zwischen 5 und 15 Minuten Pause, in der Du Dich auch geistig komplett von der Arbeit distanzierst. Nutze diese Pausen immer, um Dich zu bewegen. Geh eine Runde um den Block, lauf zum Bäcker 3 Straßen weiter oder hol Dir einen Kaffee am Automaten.

    Nutze auch Mittagspausen für einen Verdauungsspaziergang nach dem Essen. Mach es Dir selbst zur Pflicht, in Pausen bewusst umherzugehen – egal wie kurz sie sind.

    Fürchte Dich nicht, langsam zu gehen. Fürchte Dich nur, stehen zu bleiben! – Sprichwort aus China

  11. Starte den Tag mit Bewegung!
  12. Wie Du bereits erfahren hast, ist die Versteifung der Wirbelsäule bei Morbus Bechterew gerade in den Morgenstunden intensiv und langatmig. Dem solltest Du gezielt entgegenwirken, indem Du Deine Morgenroutine so änderst, dass sie Bewegung vor dem Frühstück enthält.

    Dabei musst Du kein Marathon laufen oder intensive Sprints hinter Dich bringen. Es reicht vollkommen aus, Deinen Körper mit leichten Stretching-Übungen für 10-15 Minuten in Schwung zu bringen.

    Wichtig ist, dass Du Deine Durchblutung förderst und Deine Faszien geschmeidiger machst, besonders im Bereich der Wirbelsäule. Dadurch wird auch die durch Morbus Bechterew generierte Versteifung in den Gelenken reduziert.

    Think Big. Start small. Begin now!

    Fang einfach und klein an, aber fang an! Es gibt kurzatmige, einfache Yoga-Übungen, die bereits kleine Wunder bewirken können. Schau Dir das folgende kurze Video an:

    Wenn Du es zur Gewohnheit machst, leichten Sport am Morgen zu treiben, erhöhst Du dadurch laut medizinischen Studien Deinen BDNF-Spiegel. BDNF steht für „brain derived neutrothropic factor“ und sorgt für ein Mehr an Serotonin in Deinem Körper. Dadurch sollst Du auch Depressionen und Burnout entgegenwirken können. [16]

  13. Park das Auto weiter weg!
  14. Klingt simpel. Ist es auch. Sorge dafür, dass Du in Deinem sonst bewegungsarmen Alltag bewusst mehr Schritte zurücklegen musst.

    Parke ein paar Straßen weiter entfernt und gehe den Rest zu Fuß. Das kannst Du sowohl auf dem Weg zur Arbeit, als auch zum Besuch bei Freunden machen. Bist Du Bahnfahrer, kannst Du eine Station früher aussteigen und Deine Pendelfahrt in größeren Zeitabschnitten im Stehen verbringen.

    Sorge für einen ergonomischen Arbeitsplatz!

    Hand aufs Herz. Einerseits ist Morbus Bechterew eine chronisch anhaltende Erkrankung, die durch entzündete Gelenke zu einer Versteifung führt, die sich meist auf die Beweglichkeit der Wirbelsäule auswirkt.

    Andererseits verbringen wir als Menschen den Großteil unseres Lebens auf dem Arbeitsplatz. Nur allzu logisch ist es also zu versuchen, beides miteinander zu verknüpfen. Und zwar so, dass auf der Arbeit nicht zu lange Ruhe- bzw. Sitz-Phasen stattfinden und die schmerzliche Versteifung in der Wirbelsäule nicht weiter fortschreitet.

  15. Arbeite abwechselnd im Sitzen und Stehen!
  16. Halte Dich möglichst an die gesunde Ergonomie-Formel 50% Sitzen, 25% Stehen und 25% Bewegen, die von Arbeitsmedizinern empfohlen wird. [17]

    Klar, im normalen Büroalltag von heute ist es alles andere als einfach, diese Formel einzuhalten. Für langfristige Probleme müssen langfristige Lösungen her. Glücklicherweise gibt es die.

    Ein höhenverstellbarer Schreibtisch kann dabei enorme Abhilfe schaffen. Damit kannst Du problemlos Deinen Arbeitsplatz gesünder einrichten, ohne ihn dafür verlassen zu müssen.

    Schmerzen des Morbus Bechterew durch einen höhenverstellbaren Schreibtisch verbessern

    Außerdem regst Du durch das abwechselnde Sitzen und Stehen Deinen Stoffwechsel an, förderst Deine Durchblutung und sorgst für die richtige Körperhaltung. Vergleiche die mehrjährige Sitzarbeit mit einer über Jahre hinweg abwechselnden Arbeitsweise im Stehen und Sitzen. Wenn Letzteres nicht gesünder sein soll, weiß ich auch nicht weiter.

    Trotzdem solltest Du versuchen, Dich selbst im Sitzen kurzweilig zu dehnen, Deine Muskulatur zu kräftigen und zu entlasten. Der Morbus Bechterew soll schließlich keine Chance haben, ständig Überhand zu gewinnen 😉

    Mach Dein muskuläres Bindegewebe beweglicher!

    Irgendwo zwischen dem Bindegewebe Deiner Muskeln und den Gelenken befinden sich die Weichteilkomponenten Deiner Muskeln – die Faszien. Auch sie werden beim Morbus Bechterew „angegriffen“, wobei die versteiften Gelenke auch zu „verklebten Faszien“ führen, wie man unter Ärzten und Physiotherapeuten öfter sagt. [18]

  17. Trainiere mit einer Faszienrolle!
  18. Deshalb ist es umso wichtiger, durch gezieltes Faszientraining unerwünschten Rückenschmerzen gezielt vorzubeugen.

    Dazu kannst Du mithilfe einer flexibel einsetzbaren Faszienrolle Deine Verspannung im Rücken und Nacken reduzieren und einzelne Verkrampfungen punktgenau lösen.

    MIt der Faszienrolle die Schmerzen des Morbus Bechterew verringern

    Durch die innovative Oberflächenstruktur einer Faszienrolle straffst Du das Bindegewebe und kannst dadurch Muskelbeschwerden zielgenau lösen. Darüber hinaus beugst Du durch das Faszientraining schmerzhaften Verspannungen vor und erlangst Stück für Stück die muskuläre Beweglichkeit zurück.

    Im Spätstadium des Morbus Bechterew solltest Du allerdings besonders vorsichtig sein, bevor Du mit der Faszienrolle trainierst. Sicherheitshalber solltest Du vorher abklären, ob eine Osteoporose vorliegt!

    Massiere Dich selbst!

    Manchmal ist es sinnvoll, sich selbst zu helfen. Gerade im eigenen Umgang mit der chronischen Erkrankung Morbus Bechterew kann es hilfreich sein, auf Ressourcen zurückgreifen zu können, die einem die muskuläre Beweglichkeit im Alltag erleichtern können.

    Wenn man nicht gerade in einer tragfähigen Beziehung ist, wo der Partner einem regelmäßig den Rücken massiert, sollte man sich mit anderen Mitteln zu helfen wissen, um die Versteifung in der Wirbelsäule zu reduzieren.

  19. Lass Dich von einer Akupressurmatte massieren!
  20. Neben heißen Muskelvitalbädern eignet sich die Akupressurmatte besonders als „entkrampfender Rückenfreund“. Sie ersetzt gewissermaßen den leiblichen Masseur und bringt Dir eine wohltuende Massage direkt in die eigenen vier Wände.

    Dazu kannst Du Dich einfach auf die Matte legen und durch eine Druckpunktmassage massieren lassen. Die kleinen Nädelchen der Akupressurmatte stimulieren dann die Tiefenmuskulatur Deines Rückens und lösen Verspannungen effektiv.

    Mit der Akupressurmatte die Schmerzen des Morbus Bechterew lindern

    Die Akupressur stammt aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und wird auch von Physiotherapeuten regelmäßig als Behandlung für Patienten empfohlen. [19]

    Darüber hinaus soll die Behandlung durch die Akupressurmatte ein warmes Entspannungsgefühl beim Anwender auslösen. Damit bewerkstelligst Du also nicht nur, lästige Verkrampfungen im Rücken zu beseitigen, sondern fühlst Dich danach auch erfrischt und revitalisiert. Für den „Werkzeugkasten“ gegen Morbus Bechterew ist diese Behandlungsmethode also äußerst empfehlenswert!

Fazit: Mit 10 genialen Tipps kannst Du den Kampf gegen Morbus Bechterew effektiv für Dich entscheiden

Wie sind Deine Erfahrungen mit Morbus Bechterew bisher? Gibt es weitere Behandlungsalternativen, die sich für Dich bewährt haben? Hilf anderen damit und schreib es unten in die Kommentare!

In diesem Sinne: Bleib glücklich, gesund und produktiv!

Bis neulich

Marco.

[1] https://www.rheuma-liga.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Mediencenter/Publikationen/Merkblaetter/1.4_Bechterew_Krankheit.pdf
[2] http://www.chronisch-entzuendliche-erkrankungen.de/ankylosierende-spondylitis/
[3] http://www.aerzteblatt.de/archiv/42015
[4] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9433870?dopt=Abstract
[5] https://www.bechterew.de/inhalt/morbus-bechterew/
[6] https://de.wikipedia.org/wiki/Spondylitis_ankylosans#cite_note-artrhe-1
[7] H.-G. Liebich: Funktionelle Histologie der Haussäugetiere. 4. Auflage. Schattauer, Stuttgart 2003
[8] http://www.apotheken-umschau.de/Rheuma/Morbus-Bechterew-Symptome-144845_3.html
[9] https://www.abbvie-care.de/erkrankung/morbus-bechterew/leben-mit-morbus-bechterew/#unterwegs
[10] Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann: Schlank mit Charm – Mit der richtigen Darmflora zum Wunschgewicht, 6. Auflage 2015, Südwest Verlag
[11] http://www.dailymail.co.uk/health/article-2850281/The-pill-let-live-120-Russian-scientists-discover-antioxidant-delays-ageing-process.html
[12] http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/pf-louis/mindern-sie-die-chronische-entzuendung-ganz-einfach-mit-top-antioxidantien.html
[13] https://www.uniklinik-freiburg.de/nc/presse/publikationen/im-fokus/detailansicht/presse/41.html
[14] http://www.berlin-laeuft.de/fitness-news-details/items/kohlenhydrate-die-schnelle-energie-dr-dr-med-lutz-aderhold.html
[15] http://www.breathwalk-am-meer.de/attachments/article/16/laufen1.pdf
[16] http://www.zeitschrift-sportmedizin.de/fileadmin/content/archiv2015/Heft_2/DZSM_2015-02_WEB_Bloch_zellulaere_Wirkmechanismen.pdf
[17] http://www.raumhaus.de/media/36524/wini-ergonomie-1088953.pdf
[18] https://www.zentrum-der-gesundheit.de/faszien-ia.html
[19] http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=10529&gartnr=91&bernr=06&seite=05

Bildcredits © Depositphotos: pixologic, Wavebreakmedia, macniak

Teile diesen Artikel mit Freunden, die nachhaltige Lösungen für ihre versteiften Gelenke suchen!

von Marco Weber

Marco ist Personal- und Business-Coach, Blogger und Musiker. Seine kreative Leidenschaft, sich durch Worte auszudrücken und aus Nichts Etwas zu schaffen verknüpft er mit der Hingabe und Willenskraft, seine Mitmenschen mit mehr Bewusstheit und inspirierenden Perspektiven durch ein gesünderes, produktiveres und glücklicheres Leben zu begleiten.

Kostenlos: Rückengesund in 5 Minuten pro Tag!

Mit diesem Mini-Workout wirst Du unangenehme Nacken- und Rückenschmerzen während der Arbeit los!

Weitere Artikel auf unserem Blog:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte die 2 kostenlosen eBooks 10 Merkmale eines perfekten Arbeitsplatzes und Das 5 Minuten Schreibtisch Workout zugesendet bekommen!