012 – 10 glasklare Gründe, warum ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch in Deinem Büro oder Home Office stehen sollte

Hoehenverstellbarer-Schreibtisch-Ergotopia

Verspürst Du im Büro häufig einen ungestillten Bewegungsdrang? Leidest Du nach einem langen Tag am Schreibtisch häufig unter Verspannungen oder Rückenschmerzen?

In dieser Podcastfolge erfährst Du, welche Vorteile Dir ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch am Arbeitsplatz bringt und wie Du mit seiner Unterstützung einfach gesünder arbeitest.

< Vorherige Folge     Zurück zur Übersicht     Nächste Folge >
Ergotopia Podcast itunesErgotopia Podcast rss feedErgotopia Podcast Spotify

Shownotes

10 glasklare Gründe, warum ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch in Deinem Büro oder Home Office stehen sollte

Bewegungsarmut an Arbeitsplätzen führt häufig zu Schmerzen

  • Verspannungen entstehen häufig durch Bewegungsarmut und durch nicht ergonomisch eingerichtete Arbeitsplätze.
  • Viele Menschen arbeiten an konventionellen Schreibtischen, die sich in der Höhe nicht verstellen lassen.
  • Dabei sollten sich Schreibtische individuell an jede Körpergröße anpassen lassen.
„Ich rauche nicht, trinke Alkohol nur in Maßen und esse jeden Tag Obst und Gemüse. Aber ich sitze. Ich sitze am Schreibtisch in der Redaktion, in Besprechungen, beim Mittagessen, in der Kantine. Ich treffe Leute zu Interviews, meistens: im Sitzen (…) Sitzen gefährdet die Gesundheit. Nicht nur ein bisschen, und nicht nur den Rücken, sondern auch das Herz, den Blutkreislauf, den Insulinstoffwechsel.“ [1] – Wiebke Hollersen, Redakteurin bei “Die Welt”

Der Wunsch nach einem ergonomischen Arbeitsplatz ist in Deutschland weit verbreitet

  • Ein ergonomischer Arbeitsplatz (z.B. mit Stehtisch) ist mit 47 % der häufigst genannte Wunsch bei Erwerbstätigen.
  • Etwa drei von zehn Befragten aus der TK-Bewegungsstudie wünschen sich Besprechungen im Stehen oder Stehtische in der Cafeteria.
  • In der Realität arbeitete 2016 allerdings nur jede vierte Person an einem ergonomischen Arbeitsplatz (Tendenz steigend). [2]

Rückenschmerzen: Deutschlands Volkskrankheit Nr. 1

  • 2017 waren knapp 60 Millionen Fehltage bei rund 45 Millionen Erwerbstätigen in Deutschland auf Rückenschmerzen zurückzuführen.
  • Täglich fehlten in deutschen Unternehmen ca. 164.000 Erwerbstätige aufgrund rückenbedingter Erkrankungen
  • Laut dem anerkannten Mediziner & Autor Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer leiden insgesamt 80 % der Bevölkerung in Industrienationen unter Rückenschmerzen.
  • 80 % der Rückenschmerzen sind auf verspannte Muskulatur zurückzuführen, die oftmals durch Bewegungsmangel entsteht.[3][4]

Was kann man gegen das lange Sitzen unternehmen?

Prof. Dr. Grönemeyer gibt folgenden Tipp, um gesundheitlichen Folgen durch langes Sitzen vorzubeugen:
“Schreibtische [sollte man] so konzipieren, dass man sie hochfahren kann. Die gibt es ja. Nur werden sie häufig nicht angeschafft, weil sie angeblich zu teuer sind. Aber viel teurer ist ja eigentlich der Ausfall der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, weil sie dann doch häufiger krank sind.” [4]
Aber: Höhenverstellbare Schreibtische allein sind kein Allheilmittel. Du musst immer noch die Motivation haben, selbst für Deine Gesundheit aktiv zu werden.
“Der Tisch zum Hochfahren ist nicht das Einzige. Man muss sich auch Hinstellen wollen, weil wir sind gewohnt zu sitzen. Das heißt, es erfordert ganz viel Schwung für sich selbst […]” – Prof. Dr. Grönemeyer [4]
Auch Prof. Dr. Ingo Froböse erwähnte in einem Interview mit Ergotopia:
“Höhenverstellbare Tische können dabei eines fördern: Die Bewegung während der Arbeit. Dazu müssen die Funktionen allerdings auch genutzt werden. Zu häufig erlebt man es noch, dass der Tisch monatelang in der gleichen Position verharrt.”
  • Übrigens: Auch berühmte Persönlichkeiten wie Albert Einstein, Winston Churchill, Ernest Hemingway, Friedrich Schiller oder Johann Wolfgang von Goethe haben bereits im Stehen gearbeitet.

10 Vorteile eines höhenverstellbaren Schreibtisches

1. Längeres Leben

  • Studien zeigen, dass die Arbeit im Stehen das Leben verlängern kann. Die Angaben weichen jedoch von Studie zu Studie etwas ab.
  • Eine Studie veröffentlichte das Ergebnis: Menschen, die weniger sitzen, leben im Vergleich zu viel sitzenden Menschen ungefähr zwei Jahre länger. Eine andere Studie zeigt: Weniger sitzen kann das Leben sogar um sieben Jahre verlängern.[5]

2. Weniger Rückenschmerzen & Verspannungen

  • Durch den Wechsel zwischen Sitz- und Stehpositionen werden Deine Bandscheiben besser mit Nährstoffen versorgt und durchblutet.
  • Darüber hinaus wird durch das Stehen Deine Muskelaktivität angeregt, welche während des Sitzens gegen Null geht. So beugst Du einem Abbau und einer Erschlaffung Deiner Muskulatur vor.
“Ich bin der Meinung, dass ein höhenverstellbarer Schreibtisch in Kombination mit einem gesunden Stuhl die beste Austattung für die tägliche Arbeit darstellt. Ich denke, Rückenschmerzen sind in jeder Position recht einfach zu bekämpfen (ob im Sitzen, Stehen etc.), aber ein Stehschreibtisch lässt eine Vielfalt von Positionen zu , was das Beste für die ganzheitliche Gesundheit ist.” – Esther Gokhale

3. Optimale Anpassung an Körpergröße

  • Ein konventioneller Schreibtisch zwingt Dich dazu, Deine Haltung dem Arbeitsplatz anzupassen. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch hingegen, ermöglicht die Anpassung der Schreibtischplatte an Deine Körpergröße.

4. Erhöhte Produktivität

  • Laut der Ergonomie-Fibel, die von der deutschen Firma Hammerbach in Zusammenarbeit mit der IGR (Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/Innen) verfasst wurde, kannst Du Deine Produktivität durch die Arbeit im Stehen um bis zu 20 % erhöhen.
  • Durch den Wechsel zwischen Steh- & Sitzpositionen wird Dein Stoffwechsel angekurbelt. Deine Gehirnzellen werden besser durchblutet, welches die Konzentration verbessert.
  • Du musst nicht Deine Arbeit unterbrechen, um mehr Bewegung in Deinen Arbeitstag zu integrieren. Beispielsweise kannst Du während des Arbeitens im Stehen auf der Stelle laufen.

5. Bessere Durchblutung der Beine

Während des Sitzens geht die Muskelaktivität in den Beinen gegen Null. Dazu sagt Mark Hamilton vom Pennington Biomedical Research:
“The muscles go as silent as those of a dead horse.” – Mark Hamilton vom Pennington Biomedical Research Center.

6. Gesundheitsbewusstes Verhalten und bessere Körperwahrnehmung

  • Die Arbeit an einem Sitz-Steh-Schreibtisch fördert eine bessere Körperwahrnehmung. Du kannst die Schreibtischplatte individuell an Deine Körpergröße anpassen.
  • Außerdem beschäftigst Du Dich intensiver Gesundheitsthemen (was bedeutet gesunde Arbeiten, wie nutze ich ergonomische Büromöbel optimal für mich).

7. Anregung des Stoffwechsels & Herz-Kreislauf-Systems

Studien zufolge wirkt sich Sitzen negativ auf das Herz-Kreislauf-System aus und erhöht unter anderem das Herzinfarkt-Risiko.
“Menschen, die den Großteil des Tages im Sitzen verbringen, haben ein ähnlich hohes Herzinfarkt-Risiko wie Raucher.” – Martha Grogan, Kardiologin bei der Mayo Clinic

8. Mehr Bewegung im Arbeitstag

  • Bewegung ist auch während der Arbeit wichtig und nicht erst danach. Denn selbst 30 Minuten Sport können nach der Arbeit die Risiken des exzessiven Sitzens nicht ausgleichen.
  • Halte Dich an die “40-15-5-Regel”: Innerhalb von 60 Minuten sitzt Du 40 Minuten dynamisch, stehst 15 Minuten und läufst fünf Minuten gezielt umher.

9. Gesteigertes Wohlbefinden

  • Wer mehr als sieben Stunden am Tag sitzt, hat ein 47 % erhöhtes Risiko an einer Depression zu erkranken als jemand, der vier oder unter vier Stunden täglich sitzt. [6]
  • Mit psychischen und physischem Unwohlsein sinkt zugleich die Produktivität.

10. Geld sparen mit höhenverstellbaren Schreibtischen

  • Vorteil für Erwerbstätige: Wer produktiver arbeitet, hat mehr Zeit zur Verfügung.
  • Vorteil für Arbeitgeber: Anzahl der Fehltage sinkt, was zeitgleich Kosten einspart.

Arbeitest Du bereits an einem höhenverstellbaren Schreibtisch? Welche Erfahrungen kannst Du mit unseren Lesern und Leserinnen teilen? Schreibe mir Deine Antwort gerne in die Kommentare.

Dein Alex Weitnauer und das Ergotopia Team

Weiterführende Links:

Hier geht’s zu unserem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch “Desktopia Pro”

Ein Kommentar zu “012 – 10 glasklare Gründe, warum ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch in Deinem Büro oder Home Office stehen sollte

  1. Avatar von Minna Trans Artikel
    Karl sagt:

    Aufgrund eines Bandscheibenvorfalls habe ich seit mehreren Jahren in der Arbeit einen höhenverstellbaren Schreibtisch. Vor einem Jahr habe ich mir zu Hause einen solchen angeschafft, da ich doch auch oft noch abends sitze bzw. manchmal Homeoffice mache. Die Vorteile sind wie oben beschrieben. Der schwierigste Teil Ist, sich an den Wechsel zu gewöhnen und wirklich regelmäßig aufzustehen. Auch das Stehen muss man üben. Nicht nur die ganze Zeit auf einem Bein stehen und dabei die Hüfte überstrecken. Ansonsten eine feine Sache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.