Trockene Augen - Symptome, Hausmittel und wie Du sie auch ohne Augentropfen behandeln kannst

trockene Augen behandeln Tipps
Oliver Said Medizinredakteur und Arzt

Von Oliver Said (Arzt) nach hohen wissenschaftlichen Standards geprüft.

Info

Trockene Augen – sie können jucken, brennen, drücken oder müde und unproduktiver machen. 15 - 17 % der Deutschen leiden unter ihnen, und besonders Büroangestellte kann es treffen.[1,2]

Warum aber sind so viele Menschen von trockenen Augen betroffen?

Die gute Nachricht: Häufig liegt der Grund in eigenen Verhaltensmustern. Denn meistens liefern wir unsere Augen unbewusst zu vielen Risikofaktoren aus.

Inhaltsverzeichnis

  1. Die häufigsten Ursachen für trockene Augen

  2. Symptome: Wie kannst Du trockene Augen erkennen?

  3. Sofort-Tipps und Hausmittel gegen trockene Augen

  4. Behandlung: Was tun gegen trockene Augen?

  5. Fazit

Die häufigsten Ursachen für trockene Augen

Office-Eye-Syndrom, Büro-Auge, Sicca-Syndrom – das trockene Auge ist unter vielen Namen bekannt. Und sie geben bereits Aufschluss über ihre häufigste Ursache: das Büro.

Mit der Zunahme von Bildschirmarbeitsplätzen nahmen auch die Beschwerden gereizter und trockener Augen zu. Ein Zufall? Wohl kaum![3]

Denn trockene Büroluft und das konzentrierte Starren auf den Bildschirm können den Tränenfilm auf der Hornhaut stören und so entzündete und trockene Augen begünstigen.[4,5]

Beim fokussierten Lesen am Monitor blinzeln wir zum Beispiel im Durchschnitt nur noch 15-mal pro Minute statt 22-mal.[6] Das Blinzeln ist allerdings wichtig, um die Tränenflüssigkeit auf dem Auge gleichmäßig zu verteilen.

Diese ist für das Funktionieren des Auge essentiell. So versorgt der Tränenfilm die Hornhaut mit Nährstoffen und Sauerstoff und ermöglicht somit scharfes sowie entspanntes Sehen. Er ist außerdem die erste Barriere für Krankheitserreger und gleicht Hornhautunregelmäßigkeiten aus.[7]

Problematisch ist daher auch eine extreme Smartphone-Nutzung. Wo man früher einfach seine Blicke hat schweifen lassen, hält es heute kaum noch jemand zwei Minuten ohne Handy im Wartezimmer oder an der Bushaltestelle aus.

Weitere häufige Risikofaktoren für trockene Augen sind:[1]

  • (Zigaretten)Rauch und Abgase

  • Klimaanlagen

  • Vitamin-A-Mangel

  • Schwangerschaft und Wechseljahre

  • Alkohol

  • Verschiedene Erkrankungen (zum Beispiel Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen oder das sogenannte Sjögren-Syndrom, aber auch Angststörungen und Depressionen)

  • Verschiedene Medikamente (zum Beispiel die Verhütungspille für die Frau, Blutdruckmedikamente und Antidepressiva)

  • Kontaktlinsen

Sonderfall: Trockene Augen bei Kontaktlinsen

Ungefähr 50 % der Menschen mit Kontaktlinsen haben trockene Augen.[8] Das liegt vor allem daran, dass Kontaktlinsen eine Art Barriere vor Deinem Auge aufbauen können. So kann der Prozess, mit dem die Augen Sauerstoff und Nährstoffe erhalten, behindert werden.[7]

Wenn Du Deine Kontaktlinsen nicht durch eine Brille austauschen willst, werden Silikon-Hydrogel-Linsen empfohlen, da diese eine angemessene Sauerstoffversorgung des Auges ermöglichen.[9]

Augentraining Übung für bessere Sehkraft
Augentraining - 17 effektive Übungen für den besseren Durchblick
Kurzsichtigkeit verbessern
Diese 5 grandiosen Übungen können Deine Kurzsichtigkeit verbessern und Deine Sehkraft stärken
Bildschirmarbeit 10-Tipps gegen Müdigkeit und müde Augen
Bildschirmarbeit: 12 Tipps gegen müde Augen im Büro

Symptome: Wie kannst Du trockene Augen erkennen?

Manche Menschen wissen tatsächlich nicht, dass sie trockene Augen haben. Häufige Symptome für Augentrockenheit sind:[10,11,12]

  • Augenrötung

  • Stechen

  • Fremdkörpergefühl

  • Juckende Augen

  • Lichtempfindlichkeit

  • Brennende Augen

  • Verschwommene Sicht

  • Verklebte Augen

Sofort-Tipps und Hausmittel gegen trockene Augen

Wenn Du die genannten Risikofaktoren meidest oder - soweit es geht - reduzierst, bist Du schon mal gut gegen trockene Augen gewappnet.

Was aber tun, wenn die Augen bereits trocken sind? Hier sind ein paar Sofortmaßnahmen, wenn Dich Deine trockenen Augen quälen:

  1. Lüfte für wenige Minuten Ein kurzes Stoßlüften kann frische Luft in Dein Zimmer bringen und die Sauerstoffversorgung Deiner Augen verbessern

  2. Trink etwas Flüssigkeitsmangel kann zu einer verminderten Tränenproduktion führen.[5] Trink daher regelmäßig und stell Dir am besten eine Flasche Wasser an den Tisch, die Du bis zum Feierabend geleert haben möchtest

  3. Blinzel bewusst Diese Übung kannst Du direkt mitmachen. Blinzle 20 Mal am Stück schnell hintereinander

  4. Probiere kalte Umschläge oder eine Gurkenmaske Nimm hierfür einen Lappen und halte ihn unter kühles Wasser. Wring ihn aus und leg ihn Dir für ein paar Minuten auf Deine Augen. Alternativ kannst Du aber auch einfach zwei Gurkenscheiben auf die Augen legen

  5. Massiere sanft Deine Augen Schließ Deine Augen und fahre jeweils mit dem Zeigefinger sanft von innen entlang des Augenlids nach außen. Wichtig: Wasch Dir Deine Hände vorher gründlich!

  6. Mach ein kurzes Nickerchen Was dem Körper guttut, kann auch Deinen Augen guttun. Ein kurzes Schläfchen für 10-20 Minuten, und Dir kann es schon deutlich besser gehen

  7. Kneif Deinen Augen fest zusammen Diese Übung kannst Du wieder direkt mitmachen. Kneife jetzt Deine Augen fest zusammen und halte sie für 10 Sekunden geschlossen. Spürst Du die Verbesserung? :-)

Diese Infografik könnte Dich auch interessieren: Bildschirmarbeiter aufgepasst – 3 Maßnahmen gegen erschöpfte Augen

Bei trockenen Augen kann es außerdem helfen, alle zehn Minuten die Augen vom Bildschirm oder dem Lesestoff zu lösen und in die Ferne zu blicken. Auch spezielles Augentraining kann helfen, die Augen zu entspannen und den Tränenfilm zu verbessern.

Oder schaff dir luftreinigende Pflanzen an. Die können nicht nur bei trockenen Augen, sondern zum Beispiel auch bei Kopfschmerzen und einer Konzentrationsschwäche helfen.

Behandlung: Was tun gegen trockene Augen?

Hast Du länger anhaltend trockene Augen, kommen verschiedene Behandlungsmethoden in Frage.

Die Behandlung ist dabei häufig abhängig von der Ursache. Also solltest Du bei länger anhaltenden Beschwerden auf jeden Fall einen Arzt oder eine Ärztin zu Rate ziehen.

Übrigens: Die Leitlinien der deutschen Augenärzte raten erst nach erfolgloser konventioneller Behandlung zu einem operativen Eingriff.[1]

Die von Experten formulierten möglichen ersten Schritte sind:[13]

  • Aufklärung über trockene Augen und die möglichen Behandlungsmöglichkeiten durch einen Arzt oder eine Ärztin

  • Tränenersatzflüssigkeiten (also eine Art von Augentropfen)

  • Meiden der möglichen Risikofaktoren

  • Überprüfen, ob ein derzeit eingenommenes Medikament Ursache für die trockenen Augen sein kann

  • Lidrandpflege in Kombination mit warmen Kompressen

  • Anpassung der Ernährung

Wusstest Du: Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Nahrungsmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind, besonders hilfreich bei trockenen Augen sein können. Aber auch Vitamin A, B, C, D und E können Deinen trockenen Augen helfen.


Geeignete Nahrungsmittel für Deine trockenen Augen sind zum Beispiel Lachs, Thunfisch, Orangen, Zitronen, Avocados, brauner Reis, Spinat, Hülsenfrüchte, Kohl, Leinsamen, Walnüsse und Pistazien.[14,15]

Wie nützlich sind Augentropfen für trockene Augen?

Viele Leute greifen bei trockenen Augen zu Augentropfen, Augensalben, Augengels oder Augensprays. Aus medizinischer Sicht spricht auch nichts gegen die gelegentliche “künstliche” Unterstützung gegen trockene Augen. Wie der berühmte Arzt Paracelsus vor über 500 Jahren schon richtig feststellte, gilt auch hier: “Die Dosis macht das Gift.”

Denn die Konservierungsstoffe, die in vielen dieser Mittel enthalten sind, können der Hornhaut und dem Tränenfilm bei häufigem Gebrauch schaden und so wiederum zu trockenen Augen führen. Deswegen sollte auf Mittel ohne Konservierungsstoffe zurückgegriffen werden.[16,17]

Welches Mittel das beste für Deine trockenen Augen ist, kann Dir der Augenarzt oder die Augenärztin Deines Vertrauens nach genauerer Betrachtung Deines speziellen Falls sagen.

Fazit

Wenn Du trockene Augen hast, solltest Du zuerst die Ursache dafür finden und versuchen, diese zukünftig zu meiden. Frische Luft, Augenübungen oder ganz einfach eine kurze Entspannungspause können schnell helfen, wenn Du bereits unter trockenen Augen leidest.

“Man sollte viel Obst und Gemüse essen, viel trinken, nicht rauchen und häufig an der frischen Luft spazieren gehen”

Georg Eckert, Sprecher des Berufsverbandes der Augenärzte Deutschland (BVA)

Hast Du weitere Tipps, die Dir bei Deinen gereizten und trockenen Augen geholfen haben? Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar!

[1] https://www.dog.org/wp-content/uploads/2019/05/Leitlinie_Sicca_2019.pdf

[2] https://www.researchgate.net/publication/298426404_Office_characteristics_and_dry_eye_complaints_in_European_workers_-_The_OFFICAIR_Study

[3] https://www.bitkom.org/sites/default/files/file/import/180813-Studienbericht-Bitkom-Digital-Office-Index-2018.pdf

[4] https://www.aerzteblatt.de/archiv/206873/Multifaktorielle-Erkrankung-der-Augenoberflaeche-Volkskrankheit-trockenes-Auge

[5] Bron AJ, de Paiva CS, Chauhan SK, Bonini S, Gabison EE, Jain S, Knop E, Markoulli M, Ogawa Y, Perez V, Uchino Y, Yokoi N, Zoukhri D, Sullivan DA. TFOS DEWS II pathophysiology report. Ocul Surf. 2017 Jul;15(3):438-510.

[6] Chu CA, Rosenfield M, Portello JK. Blink patterns: reading from a computer screen versus hard copy. Optom Vis Sci. 2014 Mar;91(3):297-302.

[7] Dartt DA, Willcox MD. Complexity of the tear film: importance in homeostasis and dysfunction during disease. Exp Eye Res. 2013 Dec;117:1-3.

[8] Lim CHL, Stapleton F, Mehta JS. Review of Contact Lens-Related Complications. Eye Contact Lens. 2018 Nov;44 Suppl 2:S1-S10.

[9] Sweeney DF. Have silicone hydrogel lenses eliminated hypoxia? Eye Contact Lens. 2013 Jan;39(1):53-60.

[10] https://www.aerzteblatt.de/archiv/167463/Pathophysiologie-Diagnostik-und-Therapie-des-trockenen-Auges

[11] http://cms.augeninfo.de/fileadmin/pat_brosch/sicca.pdf

[12] https://www.nhs.uk/conditions/dry-eyes/

[13] Craig JP, Nelson JD, Azar DT, Belmonte C, Bron AJ, Chauhan SK, de Paiva CS, Gomes JAP, Hammitt KM, Jones L, Nichols JJ, Nichols KK, Novack GD, Stapleton FJ, Willcox MDP, Wolffsohn JS, Sullivan DA. TFOS DEWS II Report Executive Summary. Ocul Surf. 2017 Oct;15(4):802-812.

[14] Pellegrini M, Senni C, Bernabei F, Cicero AFG, Vagge A, Maestri A, Scorcia V, Giannaccare G. The Role of Nutrition and Nutritional Supplements in Ocular Surface Diseases. Nutrients. 2020 Mar 30;12(4):952.

[15] https://www.aao.org/eye-health/tips-prevention/fabulous-foods-your-eyes

[16] https://www.bundesverband-glaukom.de/index.php?menuid=3&reporeid=101

[17] Moshirfar M, Pierson K, Hanamaikai K, Santiago-Caban L, Muthappan V, Passi SF. Artificial tears potpourri: a literature review. Clin Ophthalmol. 2014 Jul 31;8:1419-33.

Weitere Artikel auf unserem Blog:
Du sitzt mehr als 5 Stunden pro Tag?

Dann solltest du unbedingt diese 10 kostenlosen Tipps beachten.

Jetzt herausfinden