BWS Syndrom Behandlung: Schmerzen lindern und BWS Blockade lösen mit diesen Übungen

Beitragsbild für Artikel über BWS Syndrom

Dich plagen Schmerzen durch eine Blockade in der Brustwirbelsäule (kurz BWS)? Dein Arzt hat ein BWS Syndrom diagnostiziert und Du suchst nach wirkungsvollen Behandlungen, weil Du es leid bist, mit Medikamenten und Spritzen lediglich die Symptome zu bekämpfen statt der eigentlichen Ursache?

Schluss mit Atemnot, Übelkeit und Rippenschmerzen: Diese praktischen Übungen für zu Hause verbessern Deine Körperhaltung und lindern Deine BWS Schmerzen.

Diese Symptome kennzeichnen ein BWS Syndrom

Die Wirbelsäule kann in drei Wirbelabschnitte unterteilt werden, die sich in die Bereiche Halswirbelsäule (HWS), Brustwirbelsäule (BWS) und Lendenwirbelsäule (LWS) unterscheiden lassen. Unter der Lendenwirbelsäule in der Gegend um das Gesäß befinden sich dann noch das Kreuzbein und das Steißbein.

Wenn Ärzte oder Physiotherapeuten nun vom BWS Syndrom sprechen, meinen sie damit grob umrissen einen Sammelbegriff für Schmerzzustände, die von der Brustwirbelsäule ausgehen oder deren Beweglichkeit und Funktionalität einschränken.

Anatomie-Bild für Artikel über BWS Syndrom

Man spricht dabei von einem „Syndrom“, weil keine Krankheit als Ursache diagnostiziert werden kann.

Die verschiedenen Symptome bei einem BWS Syndrom können zum Beispiel sein …

  • Rückenschmerzen (vor allem im oberen Rücken und zwischen den Schulterblättern)
  • Nackenschmerzen und Verspannungen
  • verkrümmte Körperhaltung
  • Rippenschmerzen beim Atmen
  • Stellungsanomalien in den Gelenken
  • Bewegungseinschränkung [1]

… und weitere Schmerzen, die zwischen Brustkorb und oberem Rücken verursacht werden können.

Vielleicht ist Dir das Gefühl bekannt, wenn Du einen stechenden Schmerz in der linken Brust spürst. Manche Menschen „trauen“ sich dann nicht tiefer einzuatmen, da der Schmerz sich sonst intensiviert. In den meisten Fällen ist das allerdings auf Blockierungen der Brustwirbelsäule und einer ungünstigen Körperhaltung zurückzuführen und nicht aufgrund von Herzkrankheiten.

Ursachen von BWS Schmerzen

„In der Haltung des Körpers verrät sich der Zustand des Geistes.“ – Ambrosius, Bischof von Mailand und Hymnendichter
Zitat jetzt twittern

Natürlich können BWS Schmerzen durch rheumatisch entzündliche Erkrankungen, Verletzungen oder Fehlstellungen der Wirbelsäule wie beispielsweise Skoliose oder Morbus Scheuermann hervorgerufen werden.

Viel häufiger aber entscheiden unsere Alltags- und Bewegungsgewohnheiten darüber, ob wir einen gesunden Körper haben oder sich zum Beispiel ein BWS Syndrom bildet. [2]

Rundruecken durch Bewegungsmangel

BONUS: Klicke hier, um das kostenlose 5-Minuten Schreibtisch-Workout herunterzuladen!

Häufigste Ursachen für Schmerzen durch ein BWS Syndrom sind: [3]

  • Bewegungsmangel und übermäßiges Sitzen
  • Gekrümmte Haltung
  • Unergonomischer Arbeitsplatz
  • Dauerhafte oder akute körperliche Überlastung (bspw. schweres Heben)

Meist ist die Kombination mehrerer Ursachen der Grund für Dein Brustwirbelsäulen-Syndrom.

Beispiel: Ein typischer Büroarbeiter sitzt 9,6 Stunden täglich. [4] Durch die Bildschirmarbeit sind die Arme und Schultern stets nach vorn gerichtet und begünstigen so einen Rundrücken. Ist der Schreibtisch nun beispielsweise zu niedrig, wird die gekrümmte Haltung zusätzlich verstärkt. Die Folgen sind unter anderem Verspannungen, muskuläre Dysbalancen und Kopfschmerzen, um nur einen Bruchteil der negativen Auswirkungen zu nennen.

Was auch immer letztendlich der Anlass für die lästigen Schmerzen war – sie sind unangenehm, behindern die eigene Beweglichkeit im Alltag und rauben einem Nerven und Energie. Umso wichtiger ist es also, dem BWS Syndrom durch eine Haltungskorrektur, der Beachtung von ergonomischen Aspekten im Alltag, einer Vermeidung von Fehlbelastungen und stabilisierenden Maßnahmen sowie ausreichend Bewegung vorzubeugen.

Was hilft beim BWS-Syndrom: BWS Blockade lösen mit diesen Übungen

Bei akuten und sehr starken BWS Schmerzen empfehle ich Dir Wärme (bspw. Kirschkernkissen) und vorsichtige Mobilisationsübungen wie zum Beispiel den Katzenbuckel oder andere sanfte Yoga Übungen.

Ist Dein BWS Syndrom weniger schmerzintensiv, solltest Du mindestens einmal täglich mit folgender Wirbelsäulenmobilisation beginnen. Denn was nicht bewegt wird verkümmert, verspannt und blockiert.

So beugst Du dem BWS Syndrom effektiv vor

1

Power Posing

Eine Maßnahme, auf die man in der heutigen Zeit von verstärkter PC-Arbeit gar nicht genug achten kann, ist eine aufrechte Körperhaltung. Eine gesunde Körperstellung ist übrigens nicht nur gut zur Vorbeugung gegen BWS Syndrom. Sie hilft Dir sogar, Dein Selbstbewusstsein zu stärken.

Die US-amerikanische Verhaltensforscherin und Bestseller-Autorin Amy Cuddy hat dazu bereits herausfinden können, dass das sogenannte Power Posing maßgeblich die eigene Selbstsicherheit stärken und selbstbewusstere Entscheidungen in sozial anspruchsvollen Situationen bewirken kann (wie z.B. Vorstellungsgesprächen oder wichtigen Präsentationen). [5]

Beim Power Posing reißt Du die Arme nach hinten oben, sodass sie zusammen mit Deinem Oberkörper eine siegreiche V-Form bilden. Achte dabei auch Deinen Rumpf anzuspannen und beuge den Körper leicht nach hinten unten.

Mit dem Power Posing einem BWS Syndrom vorbeugen

Interessanterweise haben soziologische Wissenschaftler dabei herausfinden können, dass der Testosteronspiegel durch die Power Pose bis zu 20% bei den Studienteilnehmern angestiegen ist, während der Cortisol-Spiegel (Stresshormon) um circa 25% gesunden ist. Die Ergebnisse kamen zustande, obwohl die Teilnehmer nur eine zweiminütige Power Pose einnahmen. [6] [7]

Du siehst also: Der Spruch “fake it until you make it” muss nicht immer falsch sein. Zumindest wenn es um den Zusammenhang von Selbstbewusstsein und Deiner aufrechten Körperhaltung geht. Darüber hinaus öffnest Du durch die ausgestreckten Arme Deinen Brustkorb, machst die Atemwege frei und kannst dadurch auch Deine Brustwirbelsäule trainieren.

2

Ergonomie am Arbeitsplatz

Ein ergonomisch eingerichteter Arbeitsplatz reduziert nicht nur BWS Schmerzen sondern lindert generell Rücken- und Hüftbeschwerden, reduziert Verspannungen und verbessert Deine Produktivität.

Optimiere Deinen Arbeitsplatz dabei nach der STA-Regel. STA steht dabei für Stuhl, Tisch und Arbeitsmittel in dieser Reihenfolge. Denn den größten Einfluss auf Deine Rückengesundheit hat ein ergonomischer Bürostuhl, der dynamisch-bewegtes Sitzen ermöglicht und individuell auf Deine Körpermaße einstellbar ist.

Außerdem wichtig – insbesondere zur Prävention des BWS Syndroms – ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch. Denn ein zu niedriger Schreibtisch lässt Dich in den Rundrücken fallen. Ist er jedoch zu hoch, ziehst Du automatisch Deine Schulter nach oben, was zu Nackenschmerzen führen kann.

Ergonomie am Arbeitsplatz gegen BWS Syndrom

3

Mehr Bewegung im Alltag

„Was genutzt wird, entwickelt sich, was ungenutzt bleibt, verkümmert!” – Hippokrates, berühmtester Arzt des Altertums

Bewegung ist der Motor Deiner Gesundheit. Zwar ist Gesundheit nicht alles, aber ohne sie ist alles nichts. Lass es nicht dazu kommen,
dass nur noch Medikamente und Operationen eine Verbesserung bringen können. Denn auch künstliche Gelenke verschleißen bei zu wenig Bewegung und unter dem Druck von dauerhaften Verspannungen. Und einmal versteifte Wirbelkörper wirst Du nie wieder bewegen können. Die Schmerzen aber kommen garantiert wieder.

Daher nimm die Treppe statt des Aufzugs, lass das Auto häufiger stehen, überwinde Deinen Schweinehund …
Hier findest Du weitere Inspirationen für einen bewegteren Alltag ohne dabei “Zeit zu verlieren”: “10000 Schritte täglich: 33 gesunde Bewegungsgewohnheiten

Was hat Dir persönlich geholfen, Deine Körperhaltung zu verbessern und einem BWS Syndrom vorzubeugen? Schreib mir Deine Anregungen gerne unten in die Kommentare!

Weitere Blogbeiträge zum Thema BWS-Schmerzen

Quellen und wissenschaftliche Studien:
[1] https://www.spine-health.com/conditions/upper-back-pain/all-about-upper-back-pain
[2] https://www.spine-health.com/conditions/upper-back-pain/causes-upper-back-pain
[3] https://www.leitlinien.de/nvl/html/kreuzschmerz/kapitel-2
[4] Krankenkasse, Techniker. “Beweg Dich, Deutschland.” TK-Studie zum Bewegungsverhalten der Menschen in Deutschland (2013)
[5] https://www.nytimes.com/2014/09/21/fashion/amy-cuddy-takes-a-stand-TED-talk.html?_r=0
[6] http://hbswk.hbs.edu/item/power-posing-fake-it-until-you-make-it

Bildcredits © Depositphotos: Maridav, CLIPAREA, AndreyPopov, starast, leremy, imagepointfr

Gefällt Dir der Beitrag?
6 0

Teile diesen Artikel mit Freunden, die ebenfalls etwas gegen ihre steife Körperhaltung tun sollten!
Kostenlos: Rückengesund in 5 Minuten pro Tag!

Mit diesem Mini-Workout wirst Du unangenehme Nacken- und Rückenschmerzen während der Arbeit los!

Jetzt kostenlos downloaden!
Weitere Artikel auf unserem Blog:

6 Kommentare zu “BWS Syndrom Behandlung: Schmerzen lindern und BWS Blockade lösen mit diesen Übungen

  1. Avatar von Marco Webers Artikel
    ruthbaumann sagt:

    hallo,
    ich leide seit vielen jahren unter hws-bws-syndrom.kann wegen vieler anderer Medikamente, keine Schmerzmittel vertragen.das einzige was mir hilft-manuelle therapie-bekomme ich nur durch bitteln und betteln 2-3 mal verschrieben.was kann man da noch machen??

  2. Avatar von Marco Webers Artikel
    Maria F. sagt:

    Hallo Ergotopia-Team,

    ein sehr interessanter und hilfreicher Artikel. Leider gehöre ich mittlerweile zu den wenigen BWS-Bandscheibenvorfall-Patientinnen mit einem leichten (lt. BG-Arzt) nicht nennenswerten BS-Vorfall. Im März 2017 wurde an mir ein BWS festgestellt und die Blockade gelöst. Danach ging es mir besser und die Herz- und Atembeschwerden lösten sich. Im Dezember 2017 hatte ich einen Autounfall (Wegeunfall) mit 60 km/h, wo in das dritte Fahrzeug war von vier Beteiligten. Mein Auto war Totalschaden, die Airbags hatten sich gelöst – somit das übliche Schleudertrauma.

    Nun meine Frage:
    Kann durch den Autounfall ein Brustwirbelbandscheibenvorfall entstehen, da ja schon vorab eine Blockade bestand? Lt. BG-Ärzte und Radiologe wäre der komplette Rücken nur altersbedingter Verschleiß (ich bin 42 Jahre) und kommt nicht vom Unfall. Ich arbeite hauptsächlich sitzend im Büro.

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Danke für Deine Unterstützung :) !

Send this to a friend